Stefanie Schmitt geprüfte Rechtsfachwirtin Bürovorsteherin und Ausbilderin seit 2003 in der Rechtsanwaltskanzlei Ursula Knies beschäftigt aus Karlsruhe

Ursula Knies wurde am 04.09.1958 in Ludwigshafen am Rhein geboren.

Nach dem Abitur studierte sie zunächst “English Language and German” und

machte darin ihren Abschluss “Bachelor of Arts” an der Universität Sheffield (GB).

Danach nahm sie das Studium der Rechtswissenschaften an der Universität Passau

auf und war nach dem 1. Staatsexamen als Referendarin beim Landgericht

München tätig.

Sie war dann im Zuge ihrer Rückkehr in die pfälzische Heimat bei verschiedenen

Kanzleien in Zweibrücken, Landau und Herxheim als Rechtsanwältin tätig, wo sie

umfassende Berufserfahrung sammelte, bevor sie 1997 den Schritt in die

Selbstständigkeit wagte und ihre erste Kanzlei in der Gartenstraße 20 in Kandel

eröffnete.

Auf Grund der zunehmenden Mandate und des damit verbundenen

Personalaufbaus wurde 2006 der Umzug in die deutlich größeren Räumlichkeiten

in der Juststraße 2 notwendig.

Seit dem 02.05.1995 ist sie bei der Rechtsanwaltskammer Zweibrücken als Anwältin

zugelassen und vertretungsberechtigt vor allen Amtsgerichten, Landgerichten,

allen Oberlandesgerichten sowie Finanz- und Verwaltungsgerichten in ganz

Deutschland.

Die Rechtsanwältin Ursula Knies ist verheiratet und hat zwei Söhne, geboren 1986 in

Passau und 1992 in Kandel.

Sarah Burkhart Rechtsanwaltsfachangestellte, in Vollzeit seit November 2014 in der Rechtsanwaltskanzlei Ursula Knies beschäftigt aus Jockgrim

Anwaltskanzlei Ursula Knies auf einer größeren Karte anzeigen

Wir beraten Sie und vertreten Sie bei Be-darf vor Gericht und außergerichtlich - denn

nicht jeder Streit muss unbedingt vor Gericht ausgetragen werden - auf folgen-den

Rechtsgebieten:

Familienrecht

Abschluss von Eheverträgen

Scheidung und Versorgungsausgleich

Kindesunterhalt

Trennungsunterhalt und nachehelicher Unterhalt

Umgangsrecht, Aufenthaltsrecht, Sorgerecht für Kinder

Scheidungsfolgenvereinbarungen

Abänderung des Unterhalts

Vermögensauseinandersetzung und Zugewinn

Modalitäten der Trennung bei nichtehelicher Lebensgemeinschaft

Vorsorgevollmacht und Patiententestament

... und noch alle anderen Familienrechtsangelegenheiten

Verkehrsrecht

Regulierung von Unfällen, Schaden-ersatz und Schmerzensgeld

Unfallklagen

Bußgeldsachen

Arbeitsrecht

insbesondere

Vertretung von Arbeitnehmern bei Kündigungen

Vertretung von Arbeitgebern bei Kündigungen

Allgemeines Zivilrecht

Kaufrecht

Werkvertragsrecht

Forderungsrecht

Schmerzensgeld

Nachbarschaftsstreitigkeiten

Erbrecht

... sowie vielen weiteren Rechtsgebieten

Fotos

Tel. 07275 94257

Fax 07275 94259

mail@ra-knies.de

Unsere Bürozeiten:

Montag, Dienstag u. Donnerstag: 8.00 - 12.00 Uhr

13.00 - 16.30 Uhr

Mittwoch u. Freitag: 8.00 - 12.00 Uhr

Termine nach Vereinbarung.

Impressum

Angaben gemäß § 5 TMG:

Ursula Knies

Rechtsanwältin

Juststraße 2

76870 Kandel

Telefon: 07275 94257

Telefax: 07275 94259

E-Mail: mail@ra-knies.de

Umsatzsteuer-Identifikationsnummer

gemäß §27 a Umsatzsteuergesetz:

41/227/0052/8

Berufsbezeichnung: Rechtsanwältin

Zuständige Kammer: Pfälzische Rechtsan-

waltskammer Zweibrücken, Landauer Str. 17,

66482 Zweibrücken (http://www.rak-zw.de)

Verliehen durch: Pfälzische Rechtsanwalts-

kammer Zweibrücken

Es gelten folgende berufsrechtliche Rege-

lungen:

· Bundesrechtsanwaltsordnung (BRAO)

· Berufsordnung (BORA)

· Berufsregeln der Rechtsanwälte der

Europäischen Union (CCBE)

· Bundesgebührenordnung (BRAGO)

Diese Regelungen sind einsehbar unter:

http://www.brak.de

Webseitengestaltung: Rolf Nauerth, Kandel

Quellenangaben für die verwendeten Bilder

und Grafiken:

· Wolfgang Knies

· Web Buttons Ink. - www.fotolia.com, Alex

White - www.fotolia.com,

Erstellt mit dem Impressum-Generator der

Kanzlei Siebert

Haftung für Inhalte

Die Inhalte unserer Seiten wurden mit größter

Sorgfalt erstellt. Für die Richtigkeit, Vollstän-

digkeit und Aktualität der Inhalte können wir

jedoch keine Gewähr übernehmen. Als Dien-

steanbieter sind wir gemäß § 7 Abs.1 TMG für

eigene Inhalte auf diesen Seiten nach den all-

gemeinen Gesetzen verantwortlich. Nach §§ 8

bis 10 TMG sind wir als Diensteanbieter jedoch

nicht verpflichtet, übermittelte oder gespei-

cherte fremde Informationen zu überwachen

oder nach Umständen zu forschen, die auf eine

rechtswidrige Tätigkeit hinweisen.

Verpflichtungen zur Entfernung oder Sperrung

der Nutzung von Informationen nach den all-

gemeinen Gesetzen bleiben hiervon unbe-

rührt. Eine diesbezügliche Haftung ist jedoch

erst ab dem Zeitpunkt der Kenntnis einer kon-

kreten Rechtsverletzung möglich. Bei Be-

kanntwerden von entsprechenden Rechtsver-

letzungen werden wir diese Inhalte umgehend

entfernen.

Haftung für Links

Unser Angebot enthält Links zu externen

Webseiten Dritter, auf deren Inhalte wir keinen

Einfluss haben. Deshalb können wir für diese

fremden Inhalte auch keine Gewähr überneh-

men. Für die Inhalte der verlinkten Seiten ist

stets der jeweilige Anbieter oder Betreiber der

Seiten verantwortlich. Die verlinkten Seiten

wurden zum Zeitpunkt der Verlinkung auf

mögliche Rechtsverstöße überprüft.

Rechtswidrige Inhalte waren zum Zeitpunkt

der Verlinkung nicht erkennbar. Eine perma-

nente inhaltliche Kontrolle der verlinkten Sei-

ten ist jedoch ohne konkrete Anhaltspunkte

einer Rechtsverletzung nicht zumutbar. Bei

Bekanntwerden von Rechtsverletzungen

werden wir derartige Links umgehend entfer-

nen. Urheberrecht Die durch die Seitenbetrei-

ber erstellten Inhalte und Werke auf diesen

Seiten unterliegen dem deutschen Urheber-

recht. Die Vervielfältigung, Bearbeitung, Ver-

breitung und jede Art der Verwertung außer-

halb der Grenzen des Urheberrechtes bedür-

fen der schriftlichen Zustimmung des jeweili-

gen Autors bzw. Erstellers. Downloads und Ko-

pien dieser Seite sind nur für den privaten,

nicht kommerziellen Gebrauch gestattet.

Soweit die Inhalte auf dieser Seite nicht vom

Betreiber erstellt wurden, werden die Urheber-

rechte Dritter beachtet. Insbesondere werden

Inhalte Dritter als solche gekennzeichnet.

Sollten Sie trotzdem auf eine Urheberrechts-

verletzung aufmerksam werden, bitten wir um

einen entsprechenden Hinweis. Bei Bekannt-

werden von Rechtsverletzungen werden wir

derartige Inhalte umgehend entfernen.

Datenschutz Die Nutzung unserer Webseite

ist in der Regel ohne Angabe personenbezo-

gener Daten möglich. Soweit auf unseren Sei-

ten personenbezogene Daten (beispielsweise

Name, Anschrift oder eMail- Adressen) erho-

ben werden, erfolgt dies, soweit möglich, stets

auf freiwilliger Basis. Diese Daten werden oh-

ne Ihre ausdrückliche Zustimmung nicht an

Dritte weitergegeben. Wir weisen darauf hin,

dass die Datenübertragung im Internet (z.B.

bei der Kommunikation per E-Mail) Sicherhei-

tslücken aufweisen kann. Ein lückenloser

Schutz der Daten vor dem Zugriff durch Dritte

ist nicht möglich. Der Nutzung von im Rah-

men der Impressumspflicht veröffentlichten

Kontaktdaten durch Dritte zur Übersendung

von nicht ausdrücklich angeforderter Wer-

bung und Informationsmaterialien wird

hiermit ausdrücklich widersprochen. Die Be-

treiber der Seiten behalten sich ausdrücklich

rechtliche Schritte im Falle der unverlangten

Zusendung von Werbeinformationen, etwa

durch Spam-Mails, vor.

Quellen

Disclaimer von eRecht24, dem Portal zum

Internetrecht von Rechtsanwalt Sören Siebert

Plattform der EU zur außergerichtlichen

Online-Streitbeilegung

http//ec.europa.eu/consumers/odr/

Datenschutzerklärung Wir, die Rechtsanwaltskanzlei Ursula Knies, bedanken uns für Ihren Besuch auf unserer Homepage www.ra-knies.de. Als Rechtsanwältin ist mir der sichere Umgang mit Ihren Daten besonders wichtig. Ich möchte Sie daher hiermit ausführlich über die Verwendung Ihrer Daten bei dem Besuch unseres Webauftritts informieren. 1. Begriffsbestimmungen Die Datenschutzerklärung der verantwortlichen Rechtsanwaltskanzlei Ursula Knies, Juststraße 2, 76870 Kandel, beruht auf den Begrifflichkeiten, die durch den Europäischen Richtlinien- und Verordnungsgeber beim Erlass der Datenschutz-Grundverordnung (DSGVO) verwendet wurden. Meine Datenschutzerklärung soll sowohl für die Öffentlichkeit als auch für meine Mandanten und Geschäftspartner einfach lesbar und verständlich sein. Um dies zu gewährleisten, möchte ich vorab die verwendeten Begrifflichkeiten erläutern. Ich verwende in dieser Datenschutzerklärung unter anderem die folgenden Begriffe: Personenbezogene Daten: Personenbezogene Daten sind alle Informationen, die sich auf eine identifizierte oder identifizierbare natürliche Person (im Folgenden „betroffene Person“) beziehen. Als identifizierbar wird eine natürliche Person angesehen, die direkt oder indirekt, insbesondere mittels Zuordnung zu einer Kennung wie einem Namen, zu einer Kennnummer, zu Standortdaten, zu einer Online-Kennung oder zu einem oder mehreren besonderen Merkma- len, die Ausdruck der physischen, physiologischen, genetischen, psychischen, wirtschaftlichen, kulturellen oder sozialen Identität dieser natürlichen Person sind, identifiziert werden kann. Betroffene Person: Betroffene Person ist jede identifizierte oder identifizierbare natürliche Person, deren personenbezogene Daten von dem für die Verarbei- tung Verantwortlichen verarbeitet werden. Verarbeitung: Verarbeitung ist jeder mit oder ohne Hilfe automatisierter Verfahren ausgeführte Vorgang oder jede solche Vorgangsreihe im Zusammenhang mit personenbezogenen Daten wie das Erheben, das Erfassen, die Organisation, das Ordnen, die Speicherung, die Anpassung oder Veränderung, das Auslesen, das Abfragen, die Verwendung, die Offenlegung durch Übermittlung, Verbreitung oder eine andere Form der Bereitstellung, den Abgleich oder die Verknüp- fung, die Einschränkung, das Löschen oder die Vernichtung. Einschränkung der Verarbeitung: Einschränkung der Verarbeitung ist die Markierung gespeicherter personenbezogener Daten mit dem Ziel, ihre künftige Verarbeitung einzuschränken. Profiling: Profiling ist jede Art der automatisierten Verarbeitung personenbezogener Daten, die darin besteht, dass diese personenbezogenen Daten verwen- det werden, um bestimmte persönliche Aspekte, die sich auf eine natürliche Person beziehen, zu bewerten, insbesondere, um Aspekte bezüglich Arbeitsleistung, wirtschaftlicher Lage, Gesundheit, persönlicher Vorlieben, Interessen, Zuverlässigkeit, Verhalten, Aufenthaltsort oder Ortswechsel dieser natürlichen Person zu analysieren oder vorherzusagen. Pseudonymisierung: Pseudonymisierung ist die Verarbeitung personenbezogener Daten in einer Weise, auf welche die personenbezogenen Daten ohne Hinzuziehung zusätzlicher Informationen nicht mehr einer spezifischen betroffenen Person zugeordnet werden können, sofern diese zusätzlichen Informatio- nen gesondert aufbewahrt werden und technischen und organisatorischen Maßnahmen unterliegen, die gewährleisten, dass die personenbezogenen Daten nicht einer identifizierten oder identifizierbaren natürlichen Person zugewiesen werden. Verantwortlicher oder für die Verarbeitung Verantwortlicher: Verantwortlicher oder für die Verarbeitung Verantwortlicher ist die natürliche oder juristische Person, Behörde, Einrichtung oder andere Stelle, die allein oder gemeinsam mit anderen über die Zwecke und Mittel der Verarbeitung von personenbezoge- nen Daten entscheidet. Sind die Zwecke und Mittel dieser Verarbeitung durch das Unionsrecht oder das Recht der Mitgliedstaaten vorgegeben, so kann der Verantwortliche bzw. können die bestimmten Kriterien seiner Benennung nach dem Unionsrecht oder dem Recht der Mitgliedstaaten vorgesehen werden. Auftragsverarbeiter: Auftragsverarbeiter ist eine natürliche oder juristische Person, Behörde, Einrichtung oder andere Stelle, die personenbezogene Daten im Auftrag des Verantwortlichen verarbeitet. Empfänger: Empfänger ist eine natürliche oder juristische Person, Behörde, Einrichtung oder andere Stelle, der personenbezogene Daten offengelegt werden, unabhängig davon, ob es sich bei ihr um einen Dritten handelt oder nicht. Behörden, die im Rahmen eines bestimmten Untersuchungsauftrags nach dem Unionsrecht oder dem Recht der Mitgliedsstaaten möglicherweise personenbezogene Daten erhalten, gelten jedoch nicht als Empfänger. Dritter: Dritter ist eine natürliche oder juristische Person, Behörde, Einrichtung oder andere Stelle außer der betroffenen Person, dem Verantwortlichen, dem Auftragsverarbeiter und den Personen, die unter der unmittelbaren Verantwortung des Verantwortlichen oder des Auftragsverarbeiters befugt sind, die personenbezogenen Daten zu verarbeiten. Einwilligung: Einwilligung ist jede von der betroffenen Person freiwillig für den bestimmten Fall in informierter Weise und unmissverständlich abgegebene Willensbekundung in Form einer Erklärung oder einer sonstigen eindeutigen bestätigenden Handlung, mit der die betroffene Person zu verstehen gibt, dass sie mit der Verarbeitung der sie betreffenden personenbezogenen Daten einverstanden ist. 2. Erfassung von Daten Die Internetseite der Rechtsanwaltskanzlei Ursula Knies erfasst mit jedem Aufruf der Internetseite durch eine betroffene Person oder ein automatisiertes System eine Reihe von allgemeinen Daten und Informationen. Diese allgemeinen Daten und Informationen werden in den Logfiles des Servers gespeichert. Erfasst werden können die a) verwendeten Browsertypen und Versionen, b) das vom zugreifenden System verwendete Betriebssystem, c) die Internetseite, von welcher ein zugreifendes System auf unsere Internetseite gelangt (sog. Referrer), d) die Unterwebseiten, welche über ein zugreifendes System auf unserer Internetseite angesteuert werden, e) das Datum und die Uhrzeit eines Zugriffs auf die Internetseite, f) eine Internetprotokolladresse (IP-Adresse), g) der Internet-Service-Provider des zugreifenden Systems und h) sonstige ähnliche Daten und Informationen, die der Gefahrenabwehr im Fall von Angriffen auf unsere informationstechnologischen Systeme dienen. Bei der Nutzung dieser allgemeinen Daten und Informationen zieht die Rechtsanwaltskanzlei Ursula Knies keine Rückschlüsse auf die betroffene Person. Diese Informationen werden vielmehr benötigt, um a) die Inhalte unserer Internetseite korrekt auszuliefern, b) die Inhalte unserer Internetseite sowie die Werbung für diese zu optimieren, c) die dauerhafte Funktionsfähigkeit unserer informationstechnologischen Systeme und der Technik unserer Internetseite zu gewährleisten sowie d) um Strafverfolgungsbehörden im Fall eines Cyberangriffs die zur Strafverfolgung notwendigen Informationen bereitzustellen. Diese anonym erhobenen Daten und Informationen werden durch die Rechtsanwaltskanzlei Ursula Knies daher einerseits statistisch und ferner mit dem Ziel ausge- wertet, den Datenschutz und die Datensicherheit in meiner Kanzlei zu erhöhen, um letztlich ein optimales Schutzniveau für die von mir verarbeiteten personenbezogenen Daten sicherzustellen. Die anonymen Daten der Server-Logfiles werden getrennt von allen durch eine betroffene Person angegebenen per- sonenbezogenen Daten gespeichert. 3. Gesetzliche oder vertragliche Vorschriften zur Bereitstellung der personenbezogenen Daten; Erforderlichkeit für den Vertragsabschluss; Verpflichtung der betroffenen Person, die personenbezogenen Daten bereitzustellen; mögliche Folgen der Nichtbereitstellung Ich kläre Sie darüber auf, dass die Bereitstellung personenbezogener Daten zum Teil gesetzlich vorgeschrieben ist (z.B. Steuervorschriften) oder sich auch aus ver- traglichen Regelungen (z.B. Angaben zum Vertragspartner) ergeben kann. Mitunter kann es zu einem Vertragsschluss erforderlich sein, dass eine betroffene Person uns personenbezogene Daten zur Verfügung stellt, die in der Folge durch mich verarbeitet werden müssen. Die betroffene Person ist beispielsweise verpflichtet, mir personenbezogene Daten bereitzustellen, wenn meine Kanzlei mit ihr einen Vertrag abschließt. Eine Nichtbereitstellung der personenbezogenen Daten hätte zur Folge, dass der Vertrag mit dem Betroffenen nicht geschlossen werden könnte. Vor einer Bereitstellung personenbezogener Daten durch den Betroffenen muss sich der Betroffene an mich wenden. Ich kläre den Betroffenen einzelfallbezogen darüber auf, ob die Bereitstellung der personenbezogenen Daten gesetzlich oder vertraglich vorgeschrieben oder für den Vertragsabschluss erforderlich ist, ob eine Verpflichtung besteht, die personenbezogenen Daten bereitzustellen, und welche Folgen die Nichtbereitstellung der personenbezogenen Daten hätte. 4. Kontaktmöglichkeit über die Internetseite Die Internetseite der Rechtsanwaltskanzlei Ursula Knies enthält aufgrund von gesetzlichen Vorschriften Angaben, die eine schnelle elektronische Kontaktaufnahme zu meiner Kanzlei sowie eine unmittelbare Kommunikation mit mir ermöglichen, was ebenfalls eine allgemeine Adresse der sogenannten elektronischen Post (E- Mail-Adresse) umfasst. Sofern eine betroffene Person per E-Mail oder über ein Kontaktformular den Kontakt mit mir aufnimmt, werden die von der betroffenen Person übermittelten personenbezogenen Daten automatisch gespeichert. Solche auf freiwilliger Basis von einer betroffenen Person an mich übermittelten perso- nenbezogenen Daten werden für Zwecke der Bearbeitung oder der Kontaktaufnahme zur betroffenen Person gespeichert. Es erfolgt keine Weitergabe dieser personenbezogenen Daten an Dritte. Die für die Benutzung des Kontaktformulars von mir erhobenen personenbezogenen Daten werden nach Erledigung der von Ihnen gestellten Anfrage automatisch gelöscht. 5. Verwendung von Cookies Um den Besuch meiner Webseite attraktiv zu gestalten und die Nutzung bestimmter Funktionen zu ermöglichen, verwende ich auf verschiedenen Seiten soge- nannte Cookies. Hierbei handelt es sich um kleine Textdateien, die auf Ihrem Endgerät gespeichert werden, wenn Sie meine Seite besuchen. Einige der von mir verwendeten Cookies werden nach Ende der Browser-Sitzung, also nach Schließen Ihres Browsers, wieder gelöscht (sog. Sitzungs-Cookies). Andere Cookies verblei- ben auf Ihrem Endgerät und ermöglichen mir, Ihren Browser beim nächsten Besuch wiederzuerkennen (persistente Cookies). Sie können Ihren Browser so einstellen, dass Sie über das Setzen von Cookies informiert werden und einzeln über deren Annahme entscheiden oder die Annahme von Cookies für bestimmte Fälle oder generell ausschließen. Bei der Nichtannahme von Cookies kann die Funktionalität meiner Webseite eingeschränkt sein. 6. Analyse Tools a) Tracking-Tools Die im Folgenden aufgeführten und von mir eingesetzten Tracking-Maßnahmen werden auf Grundlage des Art. 6 Abs. 1 S. 1 lit. f DSGVO durchgeführt. Mit den zum Einsatz kommenden Tracking-Maßnahmen möchte ich eine bedarfsgerechte Gestaltung und die fortlaufende Optimierung meiner Webseite sicherstellen. Zum anderen setze ich die Tracking-Maßnahmen ein, um die Nutzung meiner Webseite statistisch zu erfassen und zum Zwecke der Optimierung unseres Angebotes für Sie auszuwerten. Diese Interessen sind als berechtigt im Sinne der vorgenannten Vorschrift anzusehen. Die jeweiligen Datenverarbeitungszwecke und Datenkategorien sind aus den entsprechenden Tracking-Tools zu entnehmen. b) Google Analytics Zum Zwecke der bedarfsgerechten Gestaltung und fortlaufenden Optimierung meiner Seiten nutzen wir Google Analytics, ein Webanalysedienst der Google Inc. (https://www.google.de/intl/de/about/) (1600 Amphitheatre Parkway, Mountain View, CA 94043, USA; im Folgenden „Google“). In diesem Zusammenhang werden pseudonymisierte Nutzungsprofile erstellt und Cookies (siehe unter Ziff. 4) verwendet. Die durch den Cookie erzeugten Informationen über Ihre Benutzung dieser Webseite wie Browser-Typ/-Version, verwendetes Betriebssystem, Referrer-URL (die zuvor besuchte Seite), Hostname des zugreifenden Rechners (IP-Adresse), Uhrzeit der Serveranfrage, werden an einen Server von Google in den USA übertragen und dort gespeichert. Die Informationen werden verwendet, um die Nutzung der Webseite auszu-werten, um Reports über die Webseiteaktivitäten zusammenzustellen und um weitere mit der Webseitennutzung und der Internetnutzung verbundene Dienstleistungen zu Zwecken der Marktforschung und bedarfsgerechten Gestaltung dieser Internetseiten zu erbringen. Auch werden diese Informationen gegebenenfalls an Dritte übertragen, sofern dies gesetzlich vorgeschrieben ist oder soweit Dritte diese Daten im Auftrag verarbeiten. Es wird in keinem Fall Ihre IP-Adresse mit anderen Daten von Google zusammengeführt. Die IP-Adressen werden anonymisiert, so dass eine Zuordnung nicht möglich ist (IP-Masking). Sie können die Installation der Cookies durch eine entsprechende Einstellung der Browser-Software verhindern; wir weisen jedoch darauf hin, dass in diesem Fall gegebenenfalls nicht sämtliche Funktionen dieser Webseite vollumfänglich genutzt werden können. Sie können darüber hinaus die Erfassung der durch das Cookie erzeugten und auf Ihre Nutzung der Webseite bezogenen Daten (inkl. Ihrer IP-Adresse) sowie die Verarbeitung dieser Daten durch Google verhindern, indem Sie ein Browser-Add-on herunterladen und installieren (https://tools.google.com/dlpage/gaoptout?hl=de). Alternativ zum Browser-Add-on, insbesondere bei Browsern auf mobilen Endgeräten, können Sie die Erfassung durch Google Analytics zudem verhindern, indem Sie auf diesen Link klicken. Es wird ein Opt-out-Cookie gesetzt, das die zukünftige Erfassung Ihrer Daten beim Besuch dieser Webseite verhindert. Der Opt-out-Cookie gilt nur in diesem Browser und nur für unsere Webseite und wird auf Ihrem Gerät abgelegt. Löschen Sie die Cookies in diesem Browser, müssen Sie das Opt-out- Cookie erneut setzen. Weitere Informationen zum Datenschutz im Zusammenhang mit Google Analytics finden Sie etwa in der Google Analytics-Hilfe (https://support.google.com/analytics/answer/6004245?hl=de). c) Einsatz von Google (Universal) Analytics zur Webanalyse Diese Webseite benutzt ggf. Google (Universal) Analytics, einen Webanalysedienst der Google Inc. (www.google.de). Google (Universal) Analytics verwendet Metho- den, die eine Analyse der Benutzung der Webseite durch Sie ermöglichen, wie zum Beispiel sogenannte „Cookies“, Textdateien, die auf Ihrem Computer gespeichert werden. Die erzeugten Informationen über Ihre Benutzung dieser Webseite werden i.d.R. an einen Server von Google in den USA übertragen und dort gespeichert. Durch die Aktivierung der IP-Anonymisierung auf dieser Webseite wird dabei die IP-Adresse vor der Übermittlung innerhalb der Mitgliedstaaten der Europäischen Union oder in anderen Vertragsstaaten des Abkommens über den Europäischen Wirtschaftsraum gekürzt. Nur in Ausnahmefällen wird die volle IP-Adresse an einen Server von Google in den USA übertragen und dort gekürzt. Die im Rahmen von Google Analytics von Ihrem Browser übermittelte anonymisierte IP-Adresse wird nicht mit anderen Daten von Google zusammengeführt. Sie können die Erfassung der durch das Cookie erzeugten und auf Ihre Nutzung der Webseite bezogenen Daten (inkl. Ihrer IP-Adresse) an Google sowie die Verarbei- tung dieser Daten durch Google verhindern, indem Sie das unter dem folgenden Link verfügbare Browser-Plug-in herunterladen und installieren: http://wbs.is/rom89. Alternativ zum Browser-Plug-in können Sie diesen Link klicken, um die Erfassung durch Google Analytics auf dieser Webseite zukünftig zu verhindern. Dabei wird ein Opt-Out-Cookie auf Ihrem Endgerät abgelegt. Löschen Sie Ihre Cookies, müssen Sie den Link erneut klicken. Weitere Informationen zum Datenschutz im Zusammenhang mit Google Analytics finden Sie etwa in der Google Analytics-Hilfe (https://support.google.com/analytics/answer/6004245?hl=de). 7. Verwendung von Social Plug-ins von Facebook unter Verwendung der „2-Klick-Lösung“ Auf unserer Webseite werden ggf. sogenannte Social Plug-ins („Plug-ins“) des sozialen Netzwerks Facebook verwendet. Dieser Dienst wird von den Unternehmen Facebook Inc. angeboten („Anbieter“). Facebook wird betrieben von der Facebook Inc., 1601 S. California Ave, Palo Alto, CA 94304, USA („Facebook“). Eine Übersicht über die Plug-ins von Facebook und deren Aussehen finden Sie hier: http://wbs.is/rom90. Um den Schutz Ihrer Daten beim Besuch meiner Webseite zu erhöhen, sind die Plug-ins mittels sogenannter „2-Klick-Lösung“ in die Seite eingebunden. Diese Ein- bindung gewährleistet, dass beim Aufruf einer Seite meines Webauftritts, die solche Plug-ins enthält, noch keine Verbindung mit den Servern von Facebook her- gestellt wird. Erst wenn Sie die Plug-ins aktivieren und damit Ihre Zustimmung zur Datenübermittlung erteilen, stellt Ihr Browser eine direkte Verbindung zu den Servern von Facebook her. Der Inhalt des jeweiligen Plug-ins wird direkt an Ihren Browser übermittelt und in die Seite eingebunden. Durch die Einbindung der Plug- ins erhält Facebook die Information, dass Ihr Browser die entsprechende Seite unseres Webauftritts aufgerufen hat, auch wenn Sie kein Profil bei Facebook besitzen oder gerade nicht eingeloggt sind. Diese Information (einschließlich Ihrer IP-Adresse) wird von Ihrem Browser direkt an einen Server von Facebook in die USA über- mittelt und dort gespeichert. Wenn Sie mit den Plug-ins interagieren, z.B. den „Gefällt mir“-Button betätigen, wird die entsprechende Information ebenfalls direkt an einen Server von Facebook übermittelt und dort gespeichert. Die Informationen werden außerdem bei Facebook veröffentlicht und dort Ihren Kontakten angezeigt. Zweck und Umfang der Datenerhebung und die weitere Verarbeitung und Nutzung der Daten durch Facebook sowie Ihre diesbezüglichen Rechte und Einstellungs- möglichkeiten zum Schutz Ihrer Privatsphäre entnehmen Sie bitte den Datenschutzhinweisen von Facebook unter http://wbs.is/rom91. 8. Weitere Tools a) Google Web Fonts Diese Seite nutzt zur einheitlichen Darstellung von Schriftarten sogenannte Web Fonts, die von Google bereitgestellt werden. Beim Aufruf einer Seite lädt Ihr Browser die benötigten Web Fonts in Ihren Browsercache, um Texte und Schriftarten korrekt anzuzeigen. Zu diesem Zweck muss der von Ihnen verwendete Browser Verbindung zu den Servern von Google aufnehmen. Hierdurch erlangt Google Kenntnis darüber, dass über Ihre IP-Adresse unsere Webseite aufgerufen wurde. Die Nutzung von Google Web Fonts erfolgt im Interesse einer einheitlichen und ansprechenden Dar- stellung unserer Online-Angebote. Dies stellt ein berechtigtes Interesse im Sinne von Art. 6 Abs. 1 f) DSGVO dar. Wenn Ihr Browser Web Fonts nicht unterstützt, wird eine Standardanschrift von Ihrem Computer genutzt. Weitere Informationen zu Google Web Fonts finden Sie unter https://developers.google.com/fonts/faq und in der Datenschutzerklärung von Google unter https://www.google.com/policies/privacy/. b) Google Maps Diese Seite nutzt über eine API den Kartendienst Google Maps. Anbieter ist die Google Inc., 1600 Amphitheatre Parkway, Mountain View, CA 94043, USA. Zur Nutzung der Funktionen von Google Maps ist es notwendig, Ihre IP Adresse zu speichern. Diese Informationen werden in der Regel an einen Server von Google in den USA übertragen und dort gespeichert. Der Anbieter dieser Seite hat keinen Einfluss auf diese Datenübertragung. Die Nutzung von Google Maps erfolgt im Interesse einer ansprechenden Darstellung meiner Online-Angebote und an einer leichten Auffindbarkeit der von mir auf der Webseite angegebenen Orte. Dies stellt ein berechtigtes Interesse im Sinne von Art. 6 Abs. 1 lit. f DSGVO dar. Mehr Informationen zum Umgang mit Nutzerdaten finden Sie in der Datenschutzerklärung von Google: https://www.google.de/intl/de/policies/privacy/. c) Google Adwords Conversion Tracking Um die Nutzung meiner Webseite statistisch zu erfassen und zum Zwecke der Optimierung meiner Webseite für Sie auszuwerten, nutzen ich eventuell das Google Conversion Tracking. Dabei wird von Google Adwords ein Cookie auf Ihrem Rechner gesetzt, sofern Sie über eine Google-Anzeige auf meine Webseite gelangt sind. Diese Cookies verlieren nach 30 Tagen ihre Gültigkeit und dienen nicht der persönlichen Identifizierung. Besucht der Nutzer bestimmte Seiten der Webseite des Adwords-Kunden und das Cookie ist noch nicht abgelaufen, können Google und der Kunde erkennen, dass der Nutzer auf die Anzeige geklickt hat und zu dieser Seite weitergeleitet wurde. Jeder Adwords-Kunde erhält ein anderes Cookie. Cookies können somit nicht über die Webseiten von Adwords-Kunden nachverfolgt werden. Die mithilfe des Conversion-Cookies eingeholten Informationen dienen dazu, Conversion-Statistiken für Adwords-Kunden zu erstellen, die sich für Conver- sion-Tracking entschieden haben. Die Adwords-Kunden erfahren die Gesamtanzahl der Nutzer, die auf ihre Anzeige geklickt haben und zu einer mit einem Conversion-Tracking-Tag versehenen Seite weitergeleitet wurden. Sie erhalten jedoch keine Informationen, mit denen sich Nutzer persönlich identifizieren lassen. Wenn Sie nicht an dem Tracking-Verfahren teilnehmen möchten, können Sie auch das hierfür erforderliche Setzen eines Cookies ablehnen - etwa per Browser- Einstellung, die das automatische Setzen von Cookies generell deaktiviert. Sie können Cookies für Conversion-Tracking auch deaktivieren, indem Sie Ihren Browser so einstellen, dass Cookies von der Domain „www.googleadservices.com“ blockiert werden. Googles Datenschutzbelehrung zum Conversion-Tracking finden Sie hier (https://services.google.com/sitestats/de.html). 9. Bekanntmachung von Veränderungen Gesetzesänderungen oder Änderungen unserer internen Prozesse können eine Anpassung dieser Datenschutzerklärung erforderlich machen. Für den Fall einer solchen Änderung werde ich Ihnen dies spätestens sechs Wochen vor Inkrafttreten mitteilen. Ihnen steht generell (Nr. 6) ein Widerrufsrecht hin- sichtlich Ihrer erteilten Einwilligungen zu. Bitte beachten Sie, dass (sofern Sie keinen Gebrauch von Ihrem Widerrufsrecht machen) die jeweils aktuelle Version der Datenschutzerklärung die gültige ist. 10. Aktualisierung/Löschung Ihrer persönlichen Daten Sie haben jederzeit die Möglichkeit, die mir zur Verfügung gestellten persönlichen Daten zu überprüfen, zu ändern oder zu löschen, indem Sie meiner Kanzlei eine E- Mail an die E-Mail-Adresse mail@ra-knies.de schicken. Wenn Sie Mandant / Mandantin bei uns sind, können Sie dort auch den Empfang weiterer Informationen für die Zukunft ausschließen. Ebenso haben Sie das Recht, einmal erteilte Einwilligungen mit Wirkung für die Zukunft jederzeit zu widerrufen. Die Löschung der gespei- cherten personenbezogenen Daten erfolgt, wenn Sie Ihre Einwilligung zur Speicherung widerrufen. Ich verarbeite und speichere personenbezogene Daten der betroffenen Person nur für den Zeitraum, der zur Erreichung des Speicherungszwecks erforderlich ist oder sofern dies durch den Europäischen Richtlinien- und Verordnungsgeber oder einen anderen Gesetzgeber in Gesetzen oder Vorschriften, welchen ich unterliege, vorgesehen wurde. Entfällt der Speicherungszweck oder läuft eine vom Europäischen Richtlinien- und Verordnungsgeber oder einem anderen zuständigen Gesetzgeber vorgeschrie- bene Speicherfrist ab, werden die personenbezogenen Daten routinemäßig und entsprechend den gesetzlichen Vorschriften gesperrt oder gelöscht. 11. Rechte der betroffenen Personen Jede betroffene Person hat das vom Europäischen Richtlinien- und Verordnungsgeber eingeräumte Recht, von mir eine Bestätigung darüber zu verlangen, ob die betreffenden personenbezogenen Daten verarbeitet werden. Möchte eine betroffene Person dieses Bestätigungsrecht in Anspruch nehmen, kann sie sich hierzu jederzeit an mich oder eine Mitarbeiterin meiner Kanzlei wenden. Jede von der Verarbeitung personenbezogener Daten betroffene Person hat das vom Europäischen Richtlinien- und Verordnungsgeber gewährte Recht, jederzeit von mir unentgeltliche Auskunft über die zu seiner Person gespeicherten personenbezogenen Daten und eine Kopie dieser Auskunft zu erhalten. Ferner hat der Europäische Richtlinien- und Verordnungsgeber der betroffenen Person Auskunft über folgende Informationen zugestanden: die Verarbeitungszwecke die Kategorien personenbezogener Daten, die verarbeitet werden die Empfänger oder Kategorien von Empfängern, gegenüber denen die personenbezogenen Daten offengelegt worden sind oder noch offengelegt werden, insbesondere bei Empfängern in Drittländern oder bei internationalen Organisationen falls möglich die geplante Dauer, für die die personenbezogenen Daten gespeichert werden, oder, falls dies nicht möglich ist, die Kriterien für die Festlegung dieser Dauer das Bestehen eines Rechts auf Berichtigung oder Löschung der sie betreffenden personenbezogenen Daten oder auf Einschränkung der Verarbei- tung durch den Verantwortlichen oder eines Widerspruchsrechts gegen diese Verarbeitung das Bestehen eines Beschwerderechts bei einer Aufsichtsbehörde wenn die personenbezogenen Daten nicht bei der betroffenen Person erhoben werden: Alle verfügbaren Informationen über die Herkunft der Daten das Bestehen einer automatisierten Entscheidungsfindung einschließlich Profiling gem. Art. 22, Abs. 1 und 4 DSGVO und – zumindest in diesen Fällen – aussagekräftige Informationen über die involvierte Logik sowie die Tragweite und die angestrebten Auswirkungen einer derartigen Verarbeitung für die betroffene Person Ferner steht der betroffenen Person ein Auskunftsrecht darüber zu, ob personenbezogene Daten an ein Drittland oder an eine internationale Organisation übermit- telt wurden. Sofern dies der Fall ist, so steht der betroffenen Person im Übrigen das Recht zu, Auskunft über die geeigneten Garantien im Zusammenhang mit der Übermittlung zu erhalten. Möchte eine betroffene Person dieses Auskunftsrecht in Anspruch nehmen, kann sie sich hierzu jederzeit an mich oder eine Mitarbeiterin meiner Kanzlei wenden. Jede von der Verarbeitung personenbezogener Daten betroffene Person hat das vom Europäischen Richtlinien- und Verordnungsgeber gewährte Recht, die unver- zügliche Berichtigung sie betreffender unrichtiger personenbezogener Daten zu verlangen. Ferner steht der betroffenen Person das Recht zu, unter Berücksichtigung der Zwecke der Verarbeitung, die Vervollständigung unvollständiger personenbezogener Daten – auch mittels einer ergänzenden Erklärung – zu verlangen. Möchte eine betroffene Person dieses Berichtigungsrecht in Anspruch nehmen, kann sie sich hierzu jederzeit an mich oder eine Mitarbeiterin meiner Kanzlei wen- den. Jede von der Verarbeitung personenbezogener Daten betroffene Person hat das vom Europäischen Richtlinien- und Verordnungsgeber gewährte Recht, von dem Verantwortlichen zu verlangen, dass die sie betreffenden personenbezogenen Daten unverzüglich gelöscht werden, sofern einer der folgenden Gründe zutrifft und soweit die Verarbeitung nicht erforderlich ist: Die personenbezogenen Daten wurden für solche Zwecke erhoben oder auf sonstige Weise verarbeitet, für welche sie nicht mehr notwendig sind. Die betroffene Person widerruft ihre Einwilligung, auf die sich die Verarbeitung gem. Art. 6 Abs. 1 Buchst. a) DSGVO oder Art. 9 Abs. 2 Buchst. a) DSGVO stützte, und es fehlt an einer anderweitigen Rechtsgrundlage für die Verarbeitung. Die betroffene Person legt gem. Art. 21 Abs. 1 DSGVO Widerspruch gegen die Verarbeitung ein, und es liegen keine vorrangigen berechtigten Gründe für die Verarbeitung vor, oder die betroffene Person legt gem. Art. 21 Abs. 2 DSGVO Widerspruch gegen die Verarbeitung ein. Die personenbezogenen Daten wurden unrechtmäßig verarbeitet. Die Löschung der personenbezogenen Daten ist zur Erfüllung einer rechtlichen Verpflichtung nach dem Unionsrecht oder dem Recht der Mitgliedstaaten erforderlich, dem der Verantwortliche unterliegt. Die personenbezogenen Daten wurden in Bezug auf angebotene Dienste der Informationsgesellschaft gem. Art. 8 Abs. 1 DSGVO erhoben. Sofern einer der o.g. Gründe zutrifft und eine betroffene Person die Löschung von personenbezogenen Daten, die bei der Rechtsanwaltskanzlei Ursula Knies gespei- chert sind, veranlassen möchte, kann sie sich hierzu jederzeit an mich oder eine Mitarbeiterin meiner Kanzlei wenden. Eine Mitarbeiterin der Rechtsanwaltskanzlei Ursula Knies wird veranlassen, dass dem Löschverlangen unverzüglich nachgekommen wird. Wurden die personenbezogenen Daten von der Rechtsanwaltskanzlei Ursula Knies öffentlich gemacht und ist meine Kanzlei als Verantwortliche gem. Art. 17 Abs. 1 DSGVO zur Löschung der personenbezogenen Daten verpflichtet, so trifft die Rechtsanwaltskanzlei Ursula Knies unter Berücksichtigung der verfügbaren Technolo- gie und der Implementierungskosten angemessene Maßnahmen, auch technischer Art, um andere für die Datenverarbeitung Verantwortliche, welche die veröffentlichten personenbezogenen Daten verarbeiten, darüber in Kenntnis zu setzen, dass die betroffene Person von diesen anderen für die Datenverarbeitung Verantwortlichen die Löschung sämtlicher Links zu diesen personenbezogenen Daten oder von Kopien oder Replikationen dieser personenbezogenen Daten verlangt hat, soweit die Verarbeitung nicht erforderlich ist. Eine Mitarbeiterin der Rechtsanwaltskanzlei Ursula Knies oder ich persönlich werden im Einzelfall das Notwendige veranlassen. Jede von der Verarbeitung personenbezogener Daten betroffene Person hat das vom Europäischen Richtlinien- und Verordnungsgeber gewährte Recht, von der Verantwortlichen die Einschränkung der Verarbeitung zu verlangen, wenn eine der folgenden Voraussetzungen gegeben ist: Die Richtigkeit der personenbezogenen Daten wird von der betroffenen Person bestritten, und zwar für eine Dauer, die es dem Verantwortlichen ermöglicht, die Richtigkeit der personenbezogenen Daten zu überprüfen. Die Verarbeitung ist unrechtmäßig, die betroffene Person lehnt die Löschung der personenbezogenen Daten ab und verlangt stattdessen die Einschränkung der Nutzung der personenbezogenen Daten. Der Verantwortliche benötigt die personenbezogenen Daten für die Zwecke der Verarbeitung nicht länger, die betroffene Person benötigt sie jedoch zur Gel- tendmachung, Ausübung oder Verteidigung von Rechtsansprüchen. Die betroffene Person hat Widerspruch gegen die Verarbeitung gem. Art. 21 Abs. 1 DSGVO eingelegt und es steht noch nicht fest, ob die berechtigten Gründe des Verantwortlichen gegenüber denen der betroffenen Person überwiegen. Sofern eine der o.g. Voraussetzungen gegeben ist und eine betroffene Person die Einschränkung von personenbezogenen Daten, die bei der Rechtsanwaltskanzlei Ursula Knies gespeichert sind, verlangen möchte, kann sie sich hierzu jederzeit an eine Mitarbeiterin der Kanzlei wenden. Die Rechtsanwältin Ursula Knies oder eine Mitarbeiterin der Kanzlei wird die Einschränkung der Verarbeitung veranlassen. Jede von der Verarbeitung personenbezogener Daten betroffene Person hat das vom Europäischen Richtlinien- und Verordnungsgeber gewährte Recht, die sie betreffenden personenbezogenen Daten, welche durch die betroffene Person einem Verantwortlichen bereitgestellt wurden, in einem strukturierten, gängigen und maschinenlesbaren Format zu erhalten. Sie hat außerdem das Recht, diese Daten einem anderen Verantwortlichen ohne Behinderung durch den Verantwortlichen, dem die personenbezogenen Daten bereitgestellt wurden, zu übermitteln, sofern die Verarbeitung auf der Einwilligung gem. Art. 6 Abs. 1 Buchst. a) DSGVO oder Art. 9 Abs. 2 Buchst. a) DSGVO oder auf einem Vertrag gem. Art. 6 Abs. 1 Buchst. b) DSGVO beruht und die Verarbeitung mithilfe automatisierter Verfahren erfolgt, sofern die Verarbeitung nicht für die Wahrnehmung einer Aufgabe erforderlich ist, die im öffentlichen Interesse liegt oder in Ausübung öffentlicher Gewalt erfolgt, welche dem Verantwortlichen übertragen wurde. Ferner hat die betroffene Person bei der Ausübung ihres Rechts auf Datenübertragbarkeit gem. Art. 20 Abs. 1 DSGVO das Recht, zu erwirken, dass die personenbezo- genen Daten direkt von einem Verantwortlichen an einen anderen Verantwortlichen übermittelt werden, soweit dies technisch machbar ist und sofern hiervon nicht die Rechte und Freiheiten anderer Personen beeinträchtigt werden. Zur Geltendmachung des Rechts auf Datenübertragbarkeit kann sich die betroffene Person jederzeit an Frau Rechtsanwältin Ursula Knies oder eine ihrer Mitarbeite- rinnen wenden. Jede von der Verarbeitung personenbezogener Daten betroffene Person hat das vom Europäischen Richtlinien- und Verordnungsgeber gewährte Recht, aus Grün- den, die sich aus ihrer besonderen Situation ergeben, jederzeit gegen die Verarbeitung sie betreffender personenbezogener Daten, die aufgrund von Art. 6 Abs. 1 Buchst. e) oder f) DSGVO erfolgt, Widerspruch einzulegen. Dies gilt auch für ein auf diese Bestimmungen gestütztes Profiling. Die Rechtsanwaltskanzlei Ursula Knies verarbeitet die personenbezogenen Daten im Fall des Widerspruchs nicht mehr, es sei denn, sie kann zwingende schutzwür- dige Gründe für die Verarbeitung nachweisen, die den Interessen, Rechten und Freiheiten der betroffenen Person überwiegen oder der Verarbeitung, Geltendmachung, Ausübung oder Verteidigung von Rechtsansprüchen dienen. Verarbeitet die Rechtsanwaltskanzlei Ursula Knies personenbezogene Daten, um Direktwerbung zu betreiben, so hat die betroffene Person das Recht, jederzeit Widerspruch gegen die Verarbeitung der personenbezogenen Daten zum Zweck derartiger Werbung einzulegen. Dies gilt auch für das Profiling, soweit es mit solcher Direktwerbung in Verbindung steht. Widerspricht die betroffene Person gegenüber der Rechtsanwaltskanzlei Ursula Knies der Verarbeitung für Zwecke der Direktwerbung, so wird die Rechtsanwaltskanzlei Ursula Knies die personenbezogenen Daten nicht mehr für diese Zwecke verarbeiten. Zudem hat die betroffene Person das Recht, aus Gründen, die sich aus ihrer besonderen Situation ergeben, gegen die sie betreffende Verarbeitung personenbezoge- ner Daten, die bei der Rechtsanwaltskanzlei Ursula Knies zu wissenschaftlichen oder historischen Forschungszwecken oder zu statistischen Zwecken gem. Art. 89 Abs. 1 DSGVO erfolgen, Widerspruch einzulegen, es sei denn, eine solche Verarbeitung ist zur Erfüllung einer im öffentlichen Interesse liegenden Aufgabe erforderlich. Zur Ausübung des Rechts auf Widerspruch kann sich die betroffene Person direkt an die verantwortliche Rechtsanwältin der Rechtsanwaltskanzlei Ursula Knies oder eine andere Mitarbeiterin der Kanzlei wenden. Der betroffenen Person steht es ferner frei, im Zusammenhang mit der Nutzung von Diensten der Informationsgesell- schaft, ungeachtet der Richtlinie 2002/58/EG, ihr Widerspruchsrecht mittels automatisierter Verfahren auszuüben, bei denen technische Spezifikationen verwendet werden. Jede von der Verarbeitung personenbezogener Daten betroffene Person hat das vom Europäischen Richtlinien- und Verordnungsgeber gewährte Recht, nicht einer ausschließlich auf einer automatisierten Verarbeitung – einschließlich Profiling – beruhenden Entscheidung unterworfen zu werden, die ihr gegenüber rechtliche Wirkung entfaltet oder sie in ähnlicher Weise erheblich beeinträchtigt, sofern die Entscheidung a) nicht für den Abschluss oder die Erfüllung eines Vertrags zwischen der betroffenen Person und der Verantwortlichen erforderlich ist, oder b) aufgrund von Rechtsvorschriften der Union oder der Mitgliedstaaten, denen der Verantwortliche unterliegt, zulässig ist und diese Rechtsvorschriften angemessene Maßnahmen zur Wahrung der Rechte und Freiheiten sowie der berechtigten Interessen der betroffenen Person enthalten oder c) mit ausdrücklicher Einwilligung der betroffenen Person erfolgt. Ist die Entscheidung a) für den Abschluss oder die Erfüllung eines Vertrags zwischen der betroffenen Person und die Verantwortliche erforderlich oder b) erfolgt sie mit ausdrücklicher Einwilligung der betroffenen Person, trifft die Rechtsanwaltskanzlei Ursula Knies angemessene Maßnahmen, um die Rechte und Freiheiten sowie die berechtigten Interessen der betroffenen Person zu wahren, wozu mindestens das Recht auf Erwirkung des Eingreifens einer Person seitens der Verantwortlichen, auf Darlegung des eigenen Standpunkts und auf Anfechtung der Entscheidung gehört. Möchte die betroffene Person Rechte mit Bezug auf automatisierte Entscheidungen geltend machen, kann sie sich hierzu jederzeit an mich oder eine Mitarbeiterin meiner Kanzlei wenden. Jede von der Verarbeitung personenbezogener Daten betroffene Person hat das vom Europäischen Richtlinien- und Verordnungsgeber gewährte Recht, eine Einwilligung zur Verarbeitung personenbezogener Daten jederzeit zu widerrufen. Möchte die betroffene Person ihr Recht auf Widerruf einer Einwilligung geltend machen, kann sie sich hierzu jederzeit an mich oder eine Mitarbeiterin meiner Kanzlei wenden. 12. Rechtsgrundlage der Verarbeitung Art. 6 Abs. 1 Buchst. a) DSGVO dient meiner Kanzlei als Rechtsgrundlage für Verarbeitungsvorgänge, bei denen ich eine Einwilligung für einen bestimmten Verarbei- tungszweck einhole. Ist die Verarbeitung personenbezogener Daten zur Erfüllung eines Vertrags, dessen Vertragspartei die betroffene Person ist, erforderlich, wie dies beispielsweise bei Verarbeitungsvorgängen der Fall ist, die für eine Lieferung von Waren oder die Erbringung einer sonstigen Leistung oder Gegenleistung notwendig sind, so beruht die Verarbeitung auf Art. 6 Abs. 1 Buchst. b) DSGVO. Gleiches gilt für solche Verarbeitungsvorgänge, die zur Durchführung vorvertraglicher Maßnahmen erforderlich sind, etwa in Fällen von Anfragen zu meinen Dienstleistungen. Unterliegt meine Kanzlei einer rechtlichen Verpflichtung, durch welche eine Verarbeitung von personenbezogenen Daten erforderlich wird, wie beispielsweise zur Erfüllung steuerlicher Pflichten, so basiert die Verarbeitung auf Art. 6 Abs. 1 Buchst. c) DSGVO. In seltenen Fällen könnte die Verarbeitung von personenbezogenen Daten erforderlich werden, um lebenswichtige Interessen der betroffenen Person oder einer anderen natürlichen Person zu schützen. Dies wäre beispielsweise der Fall, wenn ein Mandant in meiner Kanzlei verletzt werden würde und daraufhin sein Name, sein Alter, seine Krankenkassendaten oder sonstige lebenswichtige Informationen an einen Arzt, ein Krankenhaus oder sonstige Dritte weiter- gegeben werden müssten. Dann würde die Verarbeitung auf Art. 6 Abs. 1 Buchst. d) DSGVO beruhen. Letztlich könnten Verarbeitungsvorgänge auf Art. 6 Abs. 1 Buchst. f) DSGVO beruhen. Auf dieser Rechtsgrundlage basieren Verarbeitungsvorgänge, die von keiner der vorgenannten Rechtsgrundlagen erfasst werden, wenn die Verarbeitung zur Wahrung eines berechtigten Interesses meiner Kanzlei oder eines Dritten erforderlich ist, sofern die Interessen, Grundrechte und Grundfreihei- ten des Betroffenen nicht überwiegen. Solche Verarbeitungsvorgänge sind mir insbesondere deshalb gestattet, weil sie durch den Europäischen Gesetzgeber besonders erwähnt wurden. Er vertrat insoweit die Auffassung, dass ein berechtigtes Interesse anzunehmen sein könnte, wenn die betroffene Person ein Mandant der Verantwortlichen ist (Erwägungsgrund 47 Satz 2 DSGVO). 13. Berechtigte Interessen an der Verarbeitung, die von der Rechtsanwältin oder einem Dritten verfolgt werden Basiert die Verarbeitung personenbezogener Daten auf Art. 6 Abs. 1 Buchst. f) DSGVO, ist unser berechtigtes Interesse die Durchführung unserer Geschäftstätigkeit zugunsten des Wohlergehens all meiner Mitarbeiterinnen. 14. Der Rechtsanwältin bzw. Ihre Ansprechpartnerin Bei Fragen zur Erhebung, Verarbeitung oder Nutzung Ihrer personenbezogenen Daten, bei Auskünften, Berichtigung, Sperrung oder Löschung von Daten sowie Widerruf erteilter Einwilligungen oder Widerspruch gegen eine bestimmte Datenverwendung wenden Sie sich bitte direkt an: Rechtsanwaltskanzlei Ursula Knies · Juststraße 2 · 76870 Kandel · Telefon: 07275 94257 · Telefax: 07275 94259 Email: mail@ra-knies.de 15. Aktualität und Änderung dieser Datenschutzerklärung Diese Datenschutzerklärung ist aktuell gültig und hat den Stand Mai 2018. Durch die Weiterentwicklung meiner Webseite und Angebote darüber oder aufgrund geänderter gesetzlicher beziehungsweise behördlicher Vorgaben kann es notwendig werden, diese Datenschutzerklärung zu ändern. Die jeweils aktuelle Datenschutzerklärung kann jederzeit auf der Webseite unter www.ra-knies.de von Ihnen abgerufen und ausgedruckt werden.
· · · · · - - - - - - - - - - - - - - - - - -

„Sehr geehrte

Frau Knies, für die

kompente und

ausgezeichnete

anwaltliche Betreuung

möchte ich mich bei

Ihnen bedanken.

Mit besten Wünschen.“

Stefanie Simon

So finden Sie uns Sie erreichen meine Kanzlei sehr einfach über die Autobahn A65 und verlassen diese an der Abfahrt Kandel-Mitte. Die Anreise per öffentlicher Verkehrsmittel ist gleichsam unkompliziert. Vom Bahnhof Kandel ist meine Kanzlei fußläufig gut zu erreichen. Sofern Sie mit dem Auto zu uns kommen können Sie einen unserer Stellplätze auf dem Parkdeck benutzen. Anwaltskanzlei Ursula Knies Juststraße 2 76870 Kandel
2013 Pfalz-Echo 2007 Marktplatz Regional 2008 Bienwald-Kurier

„Wir möchten

uns nochmal sehr

herzlich bei Ihnen für

die sehr aufwändige,

intensive, voll

umfängliche und

freundliche,

empathische Beratung

bedanken.

Sie haben uns sehr

geholfen, unsere

Anliegen in Wort und

Schrift zu fassen und

für die Zukunft unsere

Wünsche festzulegen

und wirksam zu

machen.

Uns geht es sehr gut

mit unseren Verträgen -

beide sind voll

umfänglich in unserem

Sinne.

Wir sind Ihnen sehr

dankbar für die

genannte Kostenhöhe.

Es bleibt auf unserer

Seite nur „ein großes

herzliches Dankeschön“

zu sagen!!!

Regina

Knoblauch-Köhne

Für weitere Rezensionen klicken Sie bitte auf das Logo

„Während meiner

Scheidung war mir die

Kanzlei Knies eine große

Stütze. Die Mitarbeiterinnen

waren immer freundlich und

hilfsbereit und hatten für alle

Situationen großes

Verständnis.

Die Rechtsanwältin war sehr

einfühlsam und ich hatte

immer das Gefühl, einer guten

Freundin gegenüber zu sitzen.

Durch ihre langjährige

Berufserfahrung, fachliche

Kompetenz und

Durchsetzungsvermögen

verlief die Scheidung in den

meisten Punkten so, wie ich

es mir erhofft hatte. Ich kann

die Kanzlei Knies jedem weiter

empfehlen.“

Brigitte Deutsch

aus Jockgrim

„Vielen lieben

Dank, Frau Knies

und Team für die

schnelle, zuverlässige

und stets

vertrauensvolle

Erledigung und

Ausführung der

Aufträge.

Ich habe mich als

Mandant stets wohl

gefühlt und konnte

mich jederzeit

verlassen, dass alle

Wünsche erfüllt

werden.“

Herr K. aus K.

So finden Sie uns Sie erreichen meine Kanzlei sehr einfach über die Autobahn A65 und verlassen diese an der Abfahrt Kandel-Mitte. Die Anreise per öffentlicher Verkehrsmittel ist gleichsam unkompliziert. Vom Bahnhof Kandel ist meine Kanzlei fußläufig gut zu erreichen. Sofern Sie mit dem Auto zu uns kommen können Sie einen unserer Stellplätze auf dem Parkdeck benutzen. Anwaltskanzlei Ursula Knies Juststraße 2 76870 Kandel

Ursula Knies wurde am 04.09.1958 in

Ludwigshafen am Rhein geboren.

Nach dem Abitur studierte sie zunächst

“English Language and German” und

machte darin ihren Abschluss “Bachelor of

Arts” an der Universität Sheffield (GB).

Danach nahm sie das Studium der Rechts-

wissenschaften an der Universität Passau

auf und war nach dem 1. Staatsexamen als

Referendarin beim Landgericht München

tätig.

Sie war dann im Zuge ihrer Rückkehr in die

pfälzische Heimat bei verschiedenen Kanz-

leien in Zweibrücken, Landau und Herx-

heim als Rechtsanwältin tätig, wo sie um-

fassende Berufserfahrung sammelte, bevor

sie 1997 den Schritt in die Selbstständigkeit

wagte und ihre erste Kanzlei in der Garten-

straße 20 in Kandel eröffnete.

Auf Grund der zunehmenden Mandate und

des damit verbundenen Personalaufbaus

wurde 2006 der Umzug in die deutlich grö-

ßeren Räumlichkeiten in der Juststraße 2

notwendig.

Seit dem 02.05.1995 ist sie bei der Rechts-

anwaltskammer Zweibrücken als Anwältin

zugelassen und vertretungsberechtigt vor

allen Amtsgerichten, Landgerichten, Ober-

landesgerichten sowie Finanz- und Verwal-

tungsgerichten in ganz Deutschland.

Die Rechtsanwältin Ursula Knies ist verhei-

ratet und hat zwei Söhne, geboren 1986 in

Passau und 1992 in Kandel.

Sarah Burkhart Rechtsanwaltsfachangestellte, in Vollzeit seit November 2014 in der Rechtsanwaltskanzlei Ursula Knies beschäftigt aus Jockgrim

Anwaltskanzlei Ursula Knies auf einer größeren Karte anzeigen

Wir beraten Sie und vertreten Sie bei Be-

darf vor Gericht und außergerichtlich -

denn nicht jeder Streit muss unbedingt vor

Gericht ausgetragen werden - auf folgen-

den Rechtsgebieten:

Familienrecht

Abschluss von Eheverträgen

Scheidung und Versorgungsausgleich

Kindesunterhalt

Trennungsunterhalt und nachehelicher

Unterhalt

Umgangsrecht, Aufenthaltsrecht,

Sorgerecht für Kinder

Scheidungsfolgenvereinbarungen

Abänderung des Unterhalts

Vermögensauseinandersetzung und

Zugewinn

Modalitäten der Trennung bei

nichtehelicher Lebensgemeinschaft

Vorsorgevollmacht und

Patiententestament

... und noch alle anderen

Familienrechtsangelegenheiten

Verkehrsrecht

Regulierung von Unfällen, Schaden-

ersatz und Schmerzensgeld

Unfallklagen

Bußgeldsachen

Arbeitsrecht

insbesondere

Vertretung von Arbeitnehmern bei

Kündigungen

Vertretung von Arbeitgebern bei

Kündigungen

Allgemeines Zivilrecht

Kaufrecht

Werkvertragsrecht

Forderungsrecht

Schmerzensgeld

Nachbarschaftsstreitigkeiten

Erbrecht

... sowie vielen weiteren Rechtsgebieten

Fotos

Tel. 07275 94257

Fax 07275 94259

mail@ra-knies.de

Unsere Bürozeiten:

Montag, Dienstag u. Donnerstag: 8.00 - 12.00 Uhr

13.00 - 16.30 Uhr

Mittwoch u. Freitag: 8.00 - 12.00 Uhr

Termine nach Vereinbarung.

Impressum

Angaben gemäß § 5 TMG:

Ursula Knies

Rechtsanwältin

Juststraße 2

76870 Kandel

Telefon: 07275 94257

Telefax: 07275 94259

E-Mail: mail@ra-knies.de

Umsatzsteuer-Identifikationsnummer

gemäß §27 a Umsatzsteuergesetz:

41/227/0052/8

Berufsbezeichnung: Rechtsanwältin

Zuständige Kammer: Pfälzische Rechts-

anwaltskammer Zweibrücken, Landauer

Str. 17, 66482 Zweibrücken

(http://www.rak-zw.de)

Verliehen durch: Pfälzische Rechtsan-

waltskammer Zweibrücken

Es gelten folgende berufsrechtliche

Regelungen:

· Bundesrechtsanwaltsordnung (BRAO)

· Berufsordnung (BORA)

· Berufsregeln der Rechtsanwälte der

Europäischen Union (CCBE)

· Bundesgebührenordnung (BRAGO)

Diese Regelungen sind einsehbar unter:

http://www.brak.de

Webseitengestaltung:

Rolf Nauerth, Kandel

Quellenangaben für die verwendeten

Bilder und Grafiken:

Wolfgang Knies

Erstellt mit dem Impressum-Generator

der Kanzlei Siebert

Haftung für Inhalte

Die Inhalte unserer Seiten wurden mit

größter Sorgfalt erstellt. Für die Richtig-

keit, Vollständigkeit und Aktualität der

Inhalte können wir jedoch keine Gewähr

übernehmen. Als Diensteanbieter sind

wir gemäß § 7 Abs.1 TMG für eigene

Inhal-

te auf diesen Seiten nach den allgemei-

nen Gesetzen verantwortlich. Nach §§ 8

bis 10 TMG sind wir als Diensteanbieter

jedoch nicht verpflichtet, übermittelte

oder gespeicherte fremde Informationen

zu überwachen oder nach Umständen

zu forschen, die auf eine rechtswidrige

Tätigkeit hinweisen. Verpflichtungen zur

Entfernung oder Sperrung der Nutzung

von Informationen nach den allgemei-

nen Gesetzen bleiben hiervon unbe-

rührt. Eine diesbezügliche Haftung ist je-

doch erst ab dem Zeitpunkt der Kenntnis

einer konkreten Rechtsverletzung mög-

lich. Bei Bekanntwerden von entspre-

chenden Rechtsverletzungen werden wir

diese Inhalte umgehend entfernen.

Haftung für Links

Unser Angebot enthält Links zu externen

Webseiten Dritter, auf deren Inhalte wir

keinen Einfluss haben. Deshalb können

wir für diese fremden Inhalte auch keine

Gewähr übernehmen. Für die Inhalte der

verlinkten Seiten ist stets der jeweilige

Anbieter oder Betreiber der Seiten ver-

antwortlich. Die verlinkten Seiten wur-

den zum Zeitpunkt der Verlinkung auf

mögliche Rechtsverstöße überprüft.

Rechtswidrige Inhalte waren zum Zeit-

punkt der Verlinkung nicht erkennbar.

Eine permanente inhaltliche Kontrolle

der verlinkten Seiten ist jedoch ohne

konkrete Anhaltspunkte einer Rechts-

verletzung nicht zumutbar. Bei Bekannt-

werden von Rechtsverletzungen werden

wir derartige Links umgehend entfernen.

Urheberrecht

Die durch die Seitenbetreiber erstellten

Inhalte und Werke auf diesen Seiten un-

terliegen dem deutschen Urheberrecht.

Die Vervielfältigung, Bearbeitung, Ver-

breitung und jede Art der Verwertung

außerhalb der Grenzen des Urheber-

rechtes bedürfen der schriftlichen Zu-

stimmung des jeweiligen Autors bzw.

Erstellers. Downloads und Kopien dieser

Seite sind nur für den privaten, nicht

kommerziellen Gebrauch gestattet.

Soweit die Inhalte auf dieser Seite nicht

vom Betreiber erstellt wurden, werden

die Urheberrechte Dritter beachtet.

Insbesondere werden Inhalte Dritter als

solche gekennzeichnet. Sollten Sie

trotzdem auf eine Urheberrechtsver-

letzung aufmerksam werden, bitten wir

um einen entsprechenden Hinweis. Bei

Bekanntwerden von Rechtsverletzungen

werden wir derartige Inhalte umgehend

entfernen.

Datenschutz

Die Nutzung unserer Webseite ist in der

Regel ohne Angabe personenbezogener

Daten möglich. Soweit auf unseren Sei-

ten personenbezogene Daten (beispiels-

weise Name, Anschrift oder eMail- Adres-

sen) erhoben werden, erfolgt dies, soweit

möglich, stets auf freiwilliger Basis. Diese

Daten werden ohne Ihre ausdrückliche

Zustimmung nicht an Dritte weiterge-

geben. Wir weisen darauf hin, dass die

Datenübertragung im Internet (z.B. bei

der Kommunikation per E-Mail) Sicher-

heitslücken aufweisen kann. Ein lücken-

loser Schutz der Daten vor dem Zugriff

durch Dritte ist nicht möglich. Der Nut-

zung von im Rahmen der Impressums-

pflicht veröffentlichten Kontaktdaten

durch Dritte zur Übersendung von nicht

ausdrücklich angeforderter Werbung

und Informationsmaterialien wird hier-

mit ausdrücklich widersprochen. Die Be-

treiber der Seiten behalten sich aus-

drücklich rechtliche Schritte im Falle der

unverlangten Zusendung von Werbein-

formationen, etwa durch Spam-Mails,

vor.

Quellen

Disclaimer von eRecht24, dem Portal

zum Internetrecht von Rechtsanwalt

Sören Siebert

Plattform der EU zur

außergerichtlichen Online-

Streitbeilegung

http//ec.europa.eu/consumers/odr/

Datenschutzerklärung Wir, die Rechtsanwaltskanzlei Ursula Knies, bedanken uns für Ihren Besuch auf unserer Homepage www.ra-knies.de. Als Rechtsanwältin ist mir der sichere Umgang mit Ihren Daten beson- ders wichtig. Ich möchte Sie daher hiermit ausführlich über die Verwendung Ihrer Daten bei dem Besuch unseres Webauftritts informie- ren. 1. Begriffsbestimmungen Die Datenschutzerklärung der verantwortlichen Rechtsanwaltskanzlei Ursula Knies, Juststraße 2, 76870 Kandel, beruht auf den Begrifflichkeiten, die durch den Europäischen Richtlinien- und Verordnungsgeber beim Erlass der Datenschutz-Grundverordnung (DSGVO) verwendet wurden. Meine Datenschutzerklärung soll sowohl für die Öffentlichkeit als auch für meine Mandanten und Geschäftspartner einfach lesbar und verständ- lich sein. Um dies zu gewährleisten, möchte ich vorab die verwendeten Begrifflichkeiten erläutern. Ich verwende in dieser Datenschutzerklärung unter anderem die folgen- den Begriffe: Personenbezogene Daten: Personenbezogene Daten sind alle Informationen, die sich auf eine identifizierte oder identifizierbare natürliche Person (im Folgenden „betroffene Person“) beziehen. Als identifizierbar wird eine natürliche Person angesehen, die direkt oder indirekt, insbesondere mittels Zuordnung zu einer Kennung wie einem Namen, zu einer Kennnummer, zu Standortdaten, zu einer Online-Kennung oder zu einem oder mehreren besonderen Merkmalen, die Ausdruck der physischen, physiologischen, geneti- schen, psychischen, wirtschaftlichen, kulturellen oder sozialen Identität dieser natürlichen Person sind, identifiziert werden kann. Betroffene Person: Betroffene Person ist jede identifizierte oder identifizierbare natürliche Person, deren personenbezogene Daten von dem für die Verarbeitung Verantwortlichen verarbeitet wer- den. Verarbeitung: Verarbeitung ist jeder mit oder ohne Hilfe automati- sierter Verfahren ausgeführte Vorgang oder jede solche Vorgangs- reihe im Zusammenhang mit personenbezogenen Daten wie das Erheben, das Erfassen, die Organisation, das Ordnen, die Speiche- rung, die Anpassung oder Veränderung, das Auslesen, das Abfragen, die Verwendung, die Offenlegung durch Übermittlung, Verbreitung oder eine andere Form der Bereitstellung, den Abgleich oder die Verknüpfung, die Einschränkung, das Löschen oder die Vernichtung. Einschränkung der Verarbeitung: Einschränkung der Verarbei- tung ist die Markierung gespeicherter personenbezogener Daten mit dem Ziel, ihre künftige Verarbeitung einzuschränken. Profiling: Profiling ist jede Art der automatisierten Verarbeitung personenbezogener Daten, die darin besteht, dass diese personen- bezogenen Daten verwendet werden, um bestimmte persönliche Aspekte, die sich auf eine natürliche Person beziehen, zu bewerten, insbesondere, um Aspekte bezüglich Arbeitsleistung, wirtschaftli- cher Lage, Gesundheit, persönlicher Vorlieben, Interessen, Zuverlässigkeit, Verhalten, Aufenthaltsort oder Ortswechsel dieser natürlichen Person zu analysieren oder vorherzusagen. Pseudonymisierung: Pseudonymisierung ist die Verarbeitung per- sonenbezogener Daten in einer Weise, auf welche die personenbe- zogenen Daten ohne Hinzuziehung zusätzlicher Informationen nicht mehr einer spezifischen betroffenen Person zugeordnet wer- den können, sofern diese zusätzlichen Informationen gesondert aufbewahrt werden und technischen und organisatorischen Maß- nahmen unterliegen, die gewährleisten, dass die personenbezoge- nen Daten nicht einer identifizierten oder identifizierbaren natürlichen Person zugewiesen werden. Verantwortlicher oder für die Verarbeitung Verantwortlicher: Verantwortlicher oder für die Verarbeitung Verantwortlicher ist die natürliche oder juristische Person, Behörde, Einrichtung oder andere Stelle, die allein oder gemeinsam mit anderen über die Zwecke und Mittel der Verarbeitung von personenbezogenen Daten entscheidet. Sind die Zwecke und Mittel dieser Verarbeitung durch das Unionsrecht oder das Recht der Mitgliedstaaten vorge- geben, so kann der Verantwortliche bzw. können die bestimmten Kriterien seiner Benennung nach dem Unionsrecht oder dem Recht der Mitgliedstaaten vorgesehen werden. Auftragsverarbeiter: Auftragsverarbeiter ist eine natürliche oder juristische Person, Behörde, Einrichtung oder andere Stelle, die personenbezogene Daten im Auftrag des Verantwortlichen verar- beitet. Empfänger: Empfänger ist eine natürliche oder juristische Person, Behörde, Einrichtung oder andere Stelle, der personenbezogene Daten offengelegt werden, unabhängig davon, ob es sich bei ihr um einen Dritten handelt oder nicht. Behörden, die im Rahmen eines bestimmten Untersuchungsauftrags nach dem Unionsrecht oder dem Recht der Mitgliedsstaaten möglicherweise personenbe- zogene Daten erhalten, gelten jedoch nicht als Empfänger. Dritter: Dritter ist eine natürliche oder juristische Person, Behörde, Einrichtung oder andere Stelle außer der betroffenen Person, dem Verantwortlichen, dem Auftragsverarbeiter und den Personen, die unter der unmittelbaren Verantwortung des Verantwortlichen oder des Auftragsverarbeiters befugt sind, die personenbezogenen Daten zu verarbeiten. Einwilligung: Einwilligung ist jede von der betroffenen Person frei- willig für den bestimmten Fall in informierter Weise und unmiss- verständlich abgegebene Willensbekundung in Form einer Erklärung oder einer sonstigen eindeutigen bestätigenden Hand- lung, mit der die betroffene Person zu verstehen gibt, dass sie mit der Verarbeitung der sie betreffenden personenbezogenen Daten einverstanden ist. 2. Erfassung von Daten Die Internetseite der Rechtsanwaltskanzlei Ursula Knies erfasst mit jedem Aufruf der Internetseite durch eine betroffene Person oder ein automatisiertes System eine Reihe von allgemeinen Daten und Informa- tionen. Diese allgemeinen Daten und Informationen werden in den Logfiles des Servers gespeichert. Erfasst werden können die a) verwendeten Browsertypen und Versionen, b) das vom zugreifenden System verwendete Betriebssystem, c) die Internetseite, von welcher ein zugreifendes System auf unsere Internetseite gelangt (sog. Referrer), d) die Unterwebseiten, welche über ein zugreifendes System auf unserer Internetseite angesteuert werden, e) das Datum und die Uhrzeit eines Zugriffs auf die Internetseite, f) eine Internetprotokolladresse (IP-Adresse), g) der Internet-Service-Provider des zugreifenden Systems und h) sonstige ähnliche Daten und Informationen, die der Gefahren- abwehr im Fall von Angriffen auf unsere informationstechno- logischen Systeme dienen. Bei der Nutzung dieser allgemeinen Daten und Informationen zieht die Rechtsanwaltskanzlei Ursula Knies keine Rückschlüsse auf die betroffene Person. Diese Informationen werden vielmehr benötigt, um a) die Inhalte unserer Internetseite korrekt auszuliefern, b) die Inhalte unserer Internetseite sowie die Werbung für diese zu optimieren, c) die dauerhafte Funktionsfähigkeit unserer informationstech- nologischen Systeme und der Technik unserer Internetseite zu gewährleisten sowie d) um Strafverfolgungsbehörden im Fall eines Cyberangriffs die zur Strafverfolgung notwendigen Informationen bereitzustellen. Diese anonym erhobenen Daten und Informationen werden durch die Rechtsanwaltskanzlei Ursula Knies daher einerseits statistisch und ferner mit dem Ziel ausgewertet, den Datenschutz und die Datensicherheit in meiner Kanzlei zu erhöhen, um letztlich ein optimales Schutzniveau für die von mir verarbeiteten personenbezogenen Daten sicherzustellen. Die anonymen Daten der Server-Logfiles werden getrennt von allen durch eine betroffene Person angegebenen per-sonenbezogenen Daten gespeichert. 3. Gesetzliche oder vertragliche Vorschriften zur Bereitstellung der per- sonenbezogenen Daten; Erforderlichkeit für den Vertragsabschluss; Verpflichtung der betroffenen Person, die personenbezogenen Daten bereitzustellen; mögliche Folgen der Nichtbereitstellung Ich kläre Sie darüber auf, dass die Bereitstellung personenbezogener Daten zum Teil gesetzlich vorgeschrieben ist (z.B. Steuervorschriften) oder sich auch aus vertraglichen Regelungen (z.B. Angaben zum Ver- tragspartner) ergeben kann. Mitunter kann es zu einem Vertragsschluss erforderlich sein, dass eine betroffene Person uns personenbezogene Daten zur Verfügung stellt, die in der Folge durch mich verarbeitet wer- den müssen. Die betroffene Person ist beispielsweise verpflichtet, mir personenbezogene Daten bereitzustellen, wenn meine Kanzlei mit ihr einen Vertrag abschließt. Eine Nichtbereitstellung der personenbezoge- nen Daten hätte zur Folge, dass der Vertrag mit dem Betroffenen nicht geschlossen werden könnte. Vor einer Bereitstellung personenbezogener Daten durch den Betroffenen muss sich der Betroffene an mich wenden. Ich kläre den Betroffenen einzelfallbezogen darüber auf, ob die Bereit- stellung der personenbezogenen Daten gesetzlich oder vertraglich vorgeschrieben oder für den Vertragsabschluss erforderlich ist, ob eine Verpflichtung besteht, die personenbezogenen Daten bereitzustellen, und welche Folgen die Nichtbereitstellung der personenbezogenen Daten hätte. 4. Kontaktmöglichkeit über die Internetseite Die Internetseite der Rechtsanwaltskanzlei Ursula Knies enthält aufgrund von gesetzlichen Vorschriften Angaben, die eine schnelle elektronische Kontaktaufnahme zu meiner Kanzlei sowie eine unmittelbare Kommuni- kation mit mir ermöglichen, was ebenfalls eine allgemeine Adresse der sogenannten elektronischen Post (E-Mail-Adresse) umfasst. Sofern eine betroffene Person per E-Mail oder über ein Kontaktformular den Kontakt mit mir aufnimmt, werden die von der betroffenen Person übermittelten personenbezogenen Daten automatisch gespeichert. Solche auf freiwilli- ger Basis von einer betroffenen Person an mich übermittelten personen- bezogenen Daten werden für Zwecke der Bearbeitung oder der Kontaktaufnahme zur betroffenen Person gespeichert. Es erfolgt keine Weitergabe dieser personenbezogenen Daten an Dritte. Die für die Benutzung des Kontaktformulars von mir erhobenen personenbezoge- nen Daten werden nach Erledigung der von Ihnen gestellten Anfrage automatisch gelöscht. 5. Verwendung von Cookies Um den Besuch meiner Webseite attraktiv zu gestalten und die Nutzung bestimmter Funktionen zu ermöglichen, verwende ich auf verschiede- nen Seiten sogenannte Cookies. Hierbei handelt es sich um kleine Textdateien, die auf Ihrem Endgerät gespeichert werden, wenn Sie meine Seite besuchen. Einige der von mir verwendeten Cookies werden nach Ende der Browser-Sitzung, also nach Schließen Ihres Browsers, wieder gelöscht (sog. Sitzungs-Cookies). Andere Cookies verbleiben auf Ihrem Endgerät und ermöglichen mir, Ihren Browser beim nächsten Besuch wiederzuerkennen (persistente Cookies). Sie können Ihren Browser so einstellen, dass Sie über das Setzen von Cookies informiert werden und einzeln über deren Annahme entscheiden oder die Annahme von Coo- kies für bestimmte Fälle oder generell ausschließen. Bei der Nichtan- nahme von Cookies kann die Funktionalität meiner Webseite eingeschränkt sein. 6. Analyse Tools a) Tracking-Tools Die im Folgenden aufgeführten und von mir eingesetzten Tracking-Maß- nahmen werden auf Grundlage des Art. 6 Abs. 1 S. 1 lit. f DSGVO durchgeführt. Mit den zum Einsatz kommenden Tracking-Maßnahmen möchte ich eine bedarfsgerechte Gestaltung und die fortlaufende Opti- mierung meiner Webseite sicherstellen. Zum anderen setze ich die Tracking-Maßnahmen ein, um die Nutzung meiner Webseite statistisch zu erfassen und zum Zwecke der Optimierung unseres Angebotes für Sie auszuwerten. Diese Interessen sind als berechtigt im Sinne der vorge- nannten Vorschrift anzusehen. Die jeweiligen Datenverarbeitungszwecke und Datenkategorien sind aus den entsprechenden Tracking-Tools zu entnehmen. b) Google Analytics Zum Zwecke der bedarfsgerechten Gestaltung und fortlaufenden Opti- mierung meiner Seiten nutzen wir Google Analytics, ein Webanalyse- dienst der Google Inc. (https://www.google.de/intl/de/about/) (1600 Amphitheatre Parkway, Mountain View, CA 94043, USA; im Folgenden „Google“). In diesem Zusammenhang werden pseudonymisierte Nut- zungsprofile erstellt und Cookies (siehe unter Ziff. 4) verwendet. Die durch den Cookie erzeugten Informationen über Ihre Benutzung dieser Webseite wie Browser-Typ/-Version, verwendetes Betriebssystem, Referrer-URL (die zuvor besuchte Seite), Hostname des zugreifenden Rechners (IP-Adresse), Uhrzeit der Serveranfrage, werden an einen Server von Google in den USA übertragen und dort gespeichert. Die Informationen werden verwendet, um die Nutzung der Webseite auszu-werten, um Reports über die Webseiteaktivitäten zusammenzustellen und um weitere mit der Webseitennutzung und der Internetnutzung verbundene Dienstleistungen zu Zwecken der Marktfor- schung und bedarfsgerechten Gestaltung dieser Internetseiten zu erbringen. Auch werden diese Informationen gegebenenfalls an Dritte übertragen, sofern dies gesetzlich vorgeschrieben ist oder soweit Dritte diese Daten im Auftrag verarbeiten. Es wird in keinem Fall Ihre IP-Adresse mit anderen Daten von Google zusammengeführt. Die IP-Adressen wer- den anonymisiert, so dass eine Zuordnung nicht möglich ist (IP-Masking). Sie können die Installation der Cookies durch eine entsprechende Ein- stellung der Browser-Software verhindern; wir weisen jedoch darauf hin, dass in diesem Fall gegebenenfalls nicht sämtliche Funktionen dieser Webseite vollumfänglich genutzt werden können. Sie können darüber hinaus die Erfassung der durch das Cookie erzeug- ten und auf Ihre Nutzung der Webseite bezogenen Daten (inkl. Ihrer IP- Adresse) sowie die Verarbeitung dieser Daten durch Google verhindern, indem Sie ein Browser-Add-on herunterladen und installieren (https://tools.google.com/dlpage/gaoptout?hl=de). Alternativ zum Browser-Add-on, insbesondere bei Browsern auf mobilen Endgeräten, können Sie die Erfassung durch Google Analytics zudem verhindern, indem Sie auf diesen Link klicken. Es wird ein Opt-out-Cookie gesetzt, das die zukünftige Erfassung Ihrer Daten beim Besuch dieser Webseite verhindert. Der Opt-out-Cookie gilt nur in diesem Browser und nur für unsere Webseite und wird auf Ihrem Gerät abgelegt. Löschen Sie die Cookies in diesem Browser, müssen Sie das Opt-out-Cookie erneut setzen. Weitere Informationen zum Datenschutz im Zusammenhang mit Google Analytics finden Sie etwa in der Google Analytics-Hilfe (https://support.google.com/analytics/answer/6004245?hl=de). c) Einsatz von Google (Universal) Analytics zur Webanalyse Diese Webseite benutzt ggf. Google (Universal) Analytics, einen Webana- lysedienst der Google Inc. (www.google.de). Google (Universal) Analytics verwendet Methoden, die eine Analyse der Benutzung der Webseite durch Sie ermöglichen, wie zum Beispiel sogenannte „Cookies“, Textda- teien, die auf Ihrem Computer gespeichert werden. Die erzeugten Informationen über Ihre Benutzung dieser Webseite werden i.d.R. an einen Server von Google in den USA übertragen und dort gespeichert. Durch die Aktivierung der IP-Anonymisierung auf dieser Webseite wird dabei die IP-Adresse vor der Übermittlung innerhalb der Mitgliedstaaten der Europäischen Union oder in anderen Vertragsstaaten des Abkom- mens über den Europäischen Wirtschaftsraum gekürzt. Nur in Ausnah- mefällen wird die volle IP-Adresse an einen Server von Google in den USA übertragen und dort gekürzt. Die im Rahmen von Google Analytics von Ihrem Browser übermittelte anonymisierte IP-Adresse wird nicht mit anderen Daten von Google zusammengeführt. Sie können die Erfassung der durch das Cookie erzeugten und auf Ihre Nutzung der Webseite bezogenen Daten (inkl. Ihrer IP-Adresse) an Goo- gle sowie die Verarbeitung dieser Daten durch Google verhindern, indem Sie das unter dem folgenden Link verfügbare Browser-Plug-in herunter- laden und installieren: http://wbs.is/rom89. Alternativ zum Browser-Plug-in können Sie diesen Link klicken, um die Erfassung durch Google Analytics auf dieser Webseite zukünftig zu ver- hindern. Dabei wird ein Opt-Out-Cookie auf Ihrem Endgerät abgelegt. Löschen Sie Ihre Cookies, müssen Sie den Link erneut klicken. Weitere Informationen zum Datenschutz im Zusammenhang mit Google Analytics finden Sie etwa in der Google Analytics-Hilfe (https://support.google.com/analytics/answer/6004245?hl=de). 7. Verwendung von Social Plug-ins von Facebook unter Verwendung der „2-Klick-Lösung“ Auf unserer Webseite werden ggf. sogenannte Social Plug-ins („Plug-ins“) des sozialen Netzwerks Facebook verwendet. Dieser Dienst wird von den Unternehmen Facebook Inc. angeboten („Anbieter“). Facebook wird betrieben von der Facebook Inc., 1601 S. California Ave, Palo Alto, CA 94304, USA („Facebook“). Eine Übersicht über die Plug-ins von Facebook und deren Aussehen finden Sie hier: http://wbs.is/rom90. Um den Schutz Ihrer Daten beim Besuch meiner Webseite zu erhöhen, sind die Plug-ins mittels sogenannter „2-Klick-Lösung“ in die Seite einge- bunden. Diese Ein-bindung gewährleistet, dass beim Aufruf einer Seite meines Webauftritts, die solche Plug-ins enthält, noch keine Verbindung mit den Servern von Facebook her-gestellt wird. Erst wenn Sie die Plug- ins aktivieren und damit Ihre Zustimmung zur Datenübermittlung erteilen, stellt Ihr Browser eine direkte Verbindung zu den Servern von Facebook her. Der Inhalt des jeweiligen Plug-ins wird direkt an Ihren Browser übermittelt und in die Seite eingebunden. Durch die Einbin- dung der Plug-ins erhält Facebook die Information, dass Ihr Browser die entsprechende Seite unseres Webauftritts aufgerufen hat, auch wenn Sie kein Profil bei Facebook besitzen oder gerade nicht eingeloggt sind. Diese Information (einschließlich Ihrer IP-Adresse) wird von Ihrem Brow- ser direkt an einen Server von Facebook in die USA übermittelt und dort gespeichert. Wenn Sie mit den Plug-ins interagieren, z.B. den „Gefällt mir“-Button betätigen, wird die entsprechende Information ebenfalls direkt an einen Server von Facebook übermittelt und dort gespeichert. Die Informationen werden außerdem bei Facebook veröffentlicht und dort Ihren Kontakten angezeigt. Zweck und Umfang der Datenerhebung und die weitere Verarbeitung und Nutzung der Daten durch Facebook sowie Ihre diesbezüglichen Rechte und Einstellungsmöglichkeiten zum Schutz Ihrer Privatsphäre entnehmen Sie bitte den Datenschutzhinwei- sen von Facebook unter http://wbs.is/rom91. 8. Weitere Tools a) Google Web Fonts Diese Seite nutzt zur einheitlichen Darstellung von Schriftarten soge- nannte Web Fonts, die von Google bereitgestellt werden. Beim Aufruf einer Seite lädt Ihr Browser die benötigten Web Fonts in Ihren Browser- cache, um Texte und Schriftarten korrekt anzuzeigen. Zu diesem Zweck muss der von Ihnen verwendete Browser Verbindung zu den Servern von Google aufnehmen. Hierdurch erlangt Google Kennt- nis darüber, dass über Ihre IP-Adresse unsere Webseite aufgerufen wurde. Die Nutzung von Google Web Fonts erfolgt im Interesse einer ein- heitlichen und ansprechenden Dar-stellung unserer Online-Angebote. Dies stellt ein berechtigtes Interesse im Sinne von Art. 6 Abs. 1 f) DSGVO dar. Wenn Ihr Browser Web Fonts nicht unterstützt, wird eine Standardan- schrift von Ihrem Computer genutzt. Weitere Informationen zu Google Web Fonts finden Sie unter https://developers.google.com/fonts/faq und in der Datenschutzerklärung von Google unter https://www.google.com/policies/privacy/. b) Google Maps Diese Seite nutzt über eine API den Kartendienst Google Maps. Anbieter ist die Google Inc., 1600 Amphitheatre Parkway, Mountain View, CA 94043, USA. Zur Nutzung der Funktionen von Google Maps ist es notwendig, Ihre IP Adresse zu speichern. Diese Informationen werden in der Regel an einen Server von Google in den USA übertragen und dort gespeichert. Der Anbieter dieser Seite hat keinen Einfluss auf diese Datenübertragung. Die Nutzung von Google Maps erfolgt im Interesse einer ansprechenden Darstellung meiner Online-Angebote und an einer leichten Auffindbar- keit der von mir auf der Webseite angegebenen Orte. Dies stellt ein berechtigtes Interesse im Sinne von Art. 6 Abs. 1 lit. f DSGVO dar. Mehr Informationen zum Umgang mit Nutzerdaten finden Sie in der Datenschutzerklärung von Google: https://www.google.de/intl/de/policies/privacy/. c) Google Adwords Conversion Tracking Um die Nutzung meiner Webseite statistisch zu erfassen und zum Zwe- cke der Optimierung meiner Webseite für Sie auszuwerten, nutzen ich eventuell das Google Conversion Tracking. Dabei wird von Google Adwords ein Cookie auf Ihrem Rechner gesetzt, sofern Sie über eine Goo- gle-Anzeige auf meine Webseite gelangt sind. Diese Cookies verlieren nach 30 Tagen ihre Gültigkeit und dienen nicht der persönlichen Identifizierung. Besucht der Nutzer bestimmte Seiten der Webseite des Adwords-Kunden und das Cookie ist noch nicht abge- laufen, können Google und der Kunde erkennen, dass der Nutzer auf die Anzeige geklickt hat und zu dieser Seite weitergeleitet wurde. Jeder Adwords-Kunde erhält ein anderes Cookie. Cookies können somit nicht über die Webseiten von Adwords-Kunden nachverfolgt werden. Die mit- hilfe des Conversion-Cookies eingeholten Informationen dienen dazu, Conversion-Statistiken für Adwords-Kunden zu erstellen, die sich für Con- version-Tracking entschieden haben. Die Adwords-Kunden erfahren die Gesamtanzahl der Nutzer, die auf ihre Anzeige geklickt haben und zu einer mit einem Conversion-Tracking-Tag versehenen Seite weitergeleitet wurden. Sie erhalten jedoch keine Informationen, mit denen sich Nutzer persönlich identifizieren lassen. Wenn Sie nicht an dem Tracking-Verfahren teilnehmen möchten, kön- nen Sie auch das hierfür erforderliche Setzen eines Cookies ablehnen - etwa per Browser-Einstellung, die das automatische Setzen von Cookies generell deaktiviert. Sie können Cookies für Conversion-Tracking auch deaktivieren, indem Sie Ihren Browser so einstellen, dass Cookies von der Domain „www.googleadservices.com“ blockiert werden. Googles Daten- schutzbelehrung zum Conversion-Tracking finden Sie hier (https://services.google.com/sitestats/de.html). 9. Bekanntmachung von Veränderungen Gesetzesänderungen oder Änderungen unserer internen Prozesse kön- nen eine Anpassung dieser Datenschutzerklärung erforderlich machen. Für den Fall einer solchen Änderung werde ich Ihnen dies spätestens sechs Wochen vor Inkrafttreten mitteilen. Ihnen steht generell (Nr. 6) ein Widerrufsrecht hinsichtlich Ihrer erteilten Einwilligungen zu. Bitte beachten Sie, dass (sofern Sie keinen Gebrauch von Ihrem Wider- rufsrecht machen) die jeweils aktuelle Version der Datenschutzerklärung die gültige ist. 10. Aktualisierung/Löschung Ihrer persönlichen Daten Sie haben jederzeit die Möglichkeit, die mir zur Verfügung gestellten per- sönlichen Daten zu überprüfen, zu ändern oder zu löschen, indem Sie meiner Kanzlei eine E-Mail an die E-Mail-Adresse mail@ra-knies.de schi- cken. Wenn Sie Mandant / Mandantin bei uns sind, können Sie dort auch den Empfang weiterer Informationen für die Zukunft ausschließen. Ebenso haben Sie das Recht, einmal erteilte Einwilligungen mit Wirkung für die Zukunft jederzeit zu widerrufen. Die Löschung der gespeicherten personenbezogenen Daten erfolgt, wenn Sie Ihre Einwilligung zur Spei- cherung widerrufen. Ich verarbeite und speichere personenbezogene Daten der betroffenen Person nur für den Zeitraum, der zur Erreichung des Speicherungs- zwecks erforderlich ist oder sofern dies durch den Europäischen Richtlinien- und Verordnungsgeber oder einen anderen Gesetzgeber in Gesetzen oder Vorschriften, welchen ich unterliege, vorgesehen wurde. Entfällt der Speicherungszweck oder läuft eine vom Europäischen Richtli- nien- und Verordnungsgeber oder einem anderen zuständigen Gesetzgeber vorgeschriebene Speicherfrist ab, werden die personenbe- zogenen Daten routinemäßig und entsprechend den gesetzlichen Vorschriften gesperrt oder gelöscht. 11. Rechte der betroffenen Personen Jede betroffene Person hat das vom Europäischen Richtlinien- und Ver- ordnungsgeber eingeräumte Recht, von mir eine Bestätigung darüber zu verlangen, ob die betreffenden personenbezogenen Daten verarbeitet werden. Möchte eine betroffene Person dieses Bestätigungsrecht in Anspruch nehmen, kann sie sich hierzu jederzeit an mich oder eine Mit- arbeiterin meiner Kanzlei wenden. Jede von der Verarbeitung personenbezogener Daten betroffene Person hat das vom Europäischen Richtlinien- und Verordnungsgeber gewährte Recht, jederzeit von mir unentgeltliche Auskunft über die zu seiner Per- son gespeicherten personenbezogenen Daten und eine Kopie dieser Auskunft zu erhalten. Ferner hat der Europäische Richtlinien- und Ver- ordnungsgeber der betroffenen Person Auskunft über folgende Informationen zugestanden: die Verarbeitungszwecke die Kategorien personenbezogener Daten, die verarbeitet werden die Empfänger oder Kategorien von Empfängern, gegenüber denen die personenbezogenen Daten offengelegt worden sind oder noch offengelegt werden, insbesondere bei Empfängern in Drittländern oder bei internationalen Organisationen falls möglich die geplante Dauer, für die die personenbezogenen Daten gespeichert werden, oder, falls dies nicht möglich ist, die Kriterien für die Festlegung dieser Dauer das Bestehen eines Rechts auf Berichtigung oder Löschung der sie betreffenden personenbezogenen Daten oder auf Einschränkung der Verarbei- tung durch den Verantwortlichen oder eines Widerspruchsrechts gegen diese Verarbeitung das Bestehen eines Beschwerderechts bei einer Aufsichtsbehörde wenn die personenbezogenen Daten nicht bei der betroffenen Person erhoben werden: Alle verfügbaren Informationen über die Her- kunft der Daten das Bestehen einer automatisierten Entscheidungsfindung ein- schließlich Profiling gem. Art. 22, Abs. 1 und 4 DSGVO und – zumindest in diesen Fällen – aussagekräftige Informationen über die involvierte Logik sowie die Tragweite und die angestrebten Auswirkungen einer derarti- gen Verarbeitung für die betroffene Person Ferner steht der betroffenen Person ein Auskunftsrecht darüber zu, ob personenbezogene Daten an ein Drittland oder an eine internationale Organisation übermittelt wurden. Sofern dies der Fall ist, so steht der betroffenen Person im Übrigen das Recht zu, Auskunft über die geeigne- ten Garantien im Zusammenhang mit der Übermittlung zu erhalten. Möchte eine betroffene Person dieses Auskunftsrecht in Anspruch neh- men, kann sie sich hierzu jederzeit an mich oder eine Mitarbeiterin meiner Kanzlei wenden. Jede von der Verarbeitung personenbezogener Daten betroffene Person hat das vom Europäischen Richtlinien- und Verordnungsgeber gewährte Recht, die unverzügliche Berichtigung sie betreffender unrichtiger perso- nenbezogener Daten zu verlangen. Ferner steht der betroffenen Person das Recht zu, unter Berücksichtigung der Zwecke der Verarbeitung, die Vervollständigung unvollständiger personenbezogener Daten – auch mittels einer ergänzenden Erklärung – zu verlangen. Möchte eine betroffene Person dieses Berichtigungsrecht in Anspruch nehmen, kann sie sich hierzu jederzeit an mich oder eine Mitarbeiterin meiner Kanzlei wenden. Jede von der Verarbeitung personenbezogener Daten betroffene Person hat das vom Europäischen Richtlinien- und Verordnungsgeber gewährte Recht, von dem Verantwortlichen zu verlangen, dass die sie betreffenden personenbezogenen Daten unverzüglich gelöscht werden, sofern einer der folgenden Gründe zutrifft und soweit die Verarbeitung nicht erforder- lich ist: Die personenbezogenen Daten wurden für solche Zwecke erhoben oder auf sonstige Weise verarbeitet, für welche sie nicht mehr notwendig sind. Die betroffene Person widerruft ihre Einwilligung, auf die sich die Verarbeitung gem. Art. 6 Abs. 1 Buchst. a) DSGVO oder Art. 9 Abs. 2 Buchst. a) DSGVO stützte, und es fehlt an einer anderweitigen Rechtsgrundlage für die Verarbeitung. Die betroffene Person legt gem. Art. 21 Abs. 1 DSGVO Widerspruch gegen die Verarbeitung ein, und es liegen keine vorrangigen berechtig- ten Gründe für die Verarbeitung vor, oder die betroffene Person legt gem. Art. 21 Abs. 2 DSGVO Widerspruch gegen die Verarbeitung ein. Die personenbezogenen Daten wurden unrechtmäßig verarbeitet. Die Löschung der personenbezogenen Daten ist zur Erfüllung einer rechtlichen Verpflichtung nach dem Unionsrecht oder dem Recht der Mitgliedstaaten erforderlich, dem der Verantwortliche unter- liegt. Die personenbezogenen Daten wurden in Bezug auf angebotene Dienste der Informationsgesellschaft gem. Art. 8 Abs. 1 DSGVO erhoben. Sofern einer der o.g. Gründe zutrifft und eine betroffene Person die Löschung von personenbezogenen Daten, die bei der Rechtsanwalts- kanzlei Ursula Knies gespeichert sind, veranlassen möchte, kann sie sich hierzu jederzeit an mich oder eine Mitarbeiterin meiner Kanzlei wenden. Eine Mitarbeiterin der Rechtsanwaltskanzlei Ursula Knies wird veranlas- sen, dass dem Löschverlangen unverzüglich nachgekommen wird. Wurden die personenbezogenen Daten von der Rechtsanwaltskanzlei Ursula Knies öffentlich gemacht und ist meine Kanzlei als Verantwortli- che gem. Art. 17 Abs. 1 DSGVO zur Löschung der personenbezogenen Daten verpflichtet, so trifft die Rechtsanwaltskanzlei Ursula Knies unter Berücksichtigung der verfügbaren Technologie und der Implementie- rungskosten angemessene Maßnahmen, auch technischer Art, um andere für die Datenverarbeitung Verantwortliche, welche die veröffent- lichten personenbezogenen Daten verarbeiten, darüber in Kenntnis zu setzen, dass die betroffene Person von diesen anderen für die Datenver- arbeitung Verantwortlichen die Löschung sämtlicher Links zu diesen personenbezogenen Daten oder von Kopien oder Replikationen dieser personenbezogenen Daten verlangt hat, soweit die Verarbeitung nicht erforderlich ist. Eine Mitarbeiterin der Rechtsanwaltskanzlei Ursula Knies oder ich persönlich werden im Einzelfall das Notwendige veranlassen. Jede von der Verarbeitung personenbezogener Daten betroffene Person hat das vom Europäischen Richtlinien- und Verordnungsgeber gewährte Recht, von der Verantwortlichen die Einschränkung der Verarbeitung zu verlangen, wenn eine der folgenden Voraussetzungen gegeben ist: Die Richtigkeit der personenbezogenen Daten wird von der betrof- fenen Person bestritten, und zwar für eine Dauer, die es dem Verantwortlichen ermöglicht, die Richtigkeit der personenbezoge- nen Daten zu überprüfen. Die Verarbeitung ist unrechtmäßig, die betroffene Person lehnt die Löschung der personenbezogenen Daten ab und verlangt stattdes- sen die Einschränkung der Nutzung der personenbezogenen Daten. Der Verantwortliche benötigt die personenbezogenen Daten für die Zwecke der Verarbeitung nicht länger, die betroffene Person benö- tigt sie jedoch zur Geltendmachung, Ausübung oder Verteidigung von Rechtsansprüchen. Die betroffene Person hat Widerspruch gegen die Verarbeitung gem. Art. 21 Abs. 1 DSGVO eingelegt und es steht noch nicht fest, ob die berechtigten Gründe des Verantwortlichen gegenüber denen der betroffenen Person überwiegen. Sofern eine der o.g. Voraussetzungen gegeben ist und eine betroffene Person die Einschränkung von personenbezogenen Daten, die bei der Rechtsanwaltskanzlei Ursula Knies gespeichert sind, verlangen möchte, kann sie sich hierzu jederzeit an eine Mitarbeiterin der Kanzlei wenden. Die Rechtsanwältin Ursula Knies oder eine Mitarbeiterin der Kanzlei wird die Einschränkung der Verarbeitung veranlassen. Jede von der Verarbeitung personenbezogener Daten betroffene Person hat das vom Europäischen Richtlinien- und Verordnungsgeber gewährte Recht, die sie betreffenden personenbezogenen Daten, welche durch die betroffene Person einem Verantwortlichen bereitgestellt wurden, in einem strukturierten, gängigen und maschinenlesbaren Format zu erhalten. Sie hat außerdem das Recht, diese Daten einem anderen Ver- antwortlichen ohne Behinderung durch den Verantwortlichen, dem die personenbezogenen Daten bereitgestellt wurden, zu übermitteln, sofern die Verarbeitung auf der Einwilligung gem. Art. 6 Abs. 1 Buchst. a) DSGVO oder Art. 9 Abs. 2 Buchst. a) DSGVO oder auf einem Vertrag gem. Art. 6 Abs. 1 Buchst. b) DSGVO beruht und die Verarbeitung mithilfe automati- sierter Verfahren erfolgt, sofern die Verarbeitung nicht für die Wahrneh- mung einer Aufgabe erforderlich ist, die im öffentlichen Interesse liegt oder in Ausübung öffentlicher Gewalt erfolgt, welche dem Verantwortli- chen übertragen wurde. Ferner hat die betroffene Person bei der Ausübung ihres Rechts auf Datenübertragbarkeit gem. Art. 20 Abs. 1 DSGVO das Recht, zu erwirken, dass die personenbezogenen Daten direkt von einem Verantwortlichen an einen anderen Verantwortlichen übermittelt werden, soweit dies tech- nisch machbar ist und sofern hiervon nicht die Rechte und Freiheiten anderer Personen beeinträchtigt werden. Zur Geltendmachung des Rechts auf Datenübertragbarkeit kann sich die betroffene Person jederzeit an Frau Rechtsanwältin Ursula Knies oder eine ihrer Mitarbeiterinnen wenden. Jede von der Verarbeitung personenbezogener Daten betroffene Person hat das vom Europäischen Richtlinien- und Verordnungsgeber gewährte Recht, aus Gründen, die sich aus ihrer besonderen Situation ergeben, jederzeit gegen die Verarbeitung sie betreffender personenbezogener Daten, die aufgrund von Art. 6 Abs. 1 Buchst. e) oder f) DSGVO erfolgt, Widerspruch einzulegen. Dies gilt auch für ein auf diese Bestimmungen gestütztes Profiling. Die Rechtsanwaltskanzlei Ursula Knies verarbeitet die personenbezoge- nen Daten im Fall des Widerspruchs nicht mehr, es sei denn, sie kann zwingende schutzwürdige Gründe für die Verarbeitung nachweisen, die den Interessen, Rechten und Freiheiten der betroffenen Person überwie- gen oder der Verarbeitung, Geltendmachung, Ausübung oder Verteidi- gung von Rechtsansprüchen dienen. Verarbeitet die Rechtsanwaltskanzlei Ursula Knies personenbezogene Daten, um Direktwerbung zu betreiben, so hat die betroffene Person das Recht, jederzeit Widerspruch gegen die Verarbeitung der personenbezo- genen Daten zum Zweck derartiger Werbung einzulegen. Dies gilt auch für das Profiling, soweit es mit solcher Direktwerbung in Verbindung steht. Widerspricht die betroffene Person gegenüber der Rechtsanwalts- kanzlei Ursula Knies der Verarbeitung für Zwecke der Direktwerbung, so wird die Rechtsanwaltskanzlei Ursula Knies die personenbezogenen Daten nicht mehr für diese Zwecke verarbeiten. Zudem hat die betroffene Person das Recht, aus Gründen, die sich aus ihrer besonderen Situation ergeben, gegen die sie betreffende Verarbei- tung personenbezogener Daten, die bei der Rechtsanwaltskanzlei Ursula Knies zu wissenschaftlichen oder historischen Forschungszwecken oder zu statistischen Zwecken gem. Art. 89 Abs. 1 DSGVO erfolgen, Wider- spruch einzulegen, es sei denn, eine solche Verarbeitung ist zur Erfüllung einer im öffentlichen Interesse liegenden Aufgabe erforderlich. Zur Ausübung des Rechts auf Widerspruch kann sich die betroffene Per- son direkt an die verantwortliche Rechtsanwältin der Rechtsanwaltskanz- lei Ursula Knies oder eine andere Mitarbeiterin der Kanzlei wenden. Der betroffenen Person steht es ferner frei, im Zusammenhang mit der Nut- zung von Diensten der Informationsgesellschaft, ungeachtet der Richtlinie 2002/58/EG, ihr Widerspruchsrecht mittels automatisierter Ver- fahren auszuüben, bei denen technische Spezifikationen verwendet werden. Jede von der Verarbeitung personenbezogener Daten betroffene Person hat das vom Europäischen Richtlinien- und Verordnungsgeber gewährte Recht, nicht einer ausschließlich auf einer automatisierten Verarbeitung – einschließlich Profiling – beruhenden Entscheidung unterworfen zu wer- den, die ihr gegenüber rechtliche Wirkung entfaltet oder sie in ähnlicher Weise erheblich beeinträchtigt, sofern die Entscheidung a) nicht für den Abschluss oder die Erfüllung eines Vertrags zwi- schen der betroffenen Person und der Verantwortlichen erforderlich ist, oder b) aufgrund von Rechtsvorschriften der Union oder der Mitglied- staaten, denen der Verantwortliche unterliegt, zulässig ist und diese Rechtsvorschriften angemessene Maßnahmen zur Wah- rung der Rechte und Freiheiten sowie der berechtigten Interessen der betroffenen Person enthalten oder c) mit ausdrücklicher Einwilligung der betroffenen Person erfolgt. Ist die Entscheidung a) für den Abschluss oder die Erfüllung eines Vertrags zwischen der betroffenen Person und die Verantwortliche erforderlich oder b) erfolgt sie mit ausdrücklicher Einwilligung der betroffenen Per- son, trifft die Rechtsanwaltskanzlei Ursula Knies angemessene Maßnahmen, um die Rechte und Freiheiten sowie die berech- tigten Interessen der betroffenen Person zu wahren, wozu mindestens das Recht auf Erwirkung des Eingreifens einer Per- son seitens der Verantwortlichen, auf Darlegung des eigenen Standpunkts und auf Anfechtung der Entscheidung gehört. Möchte die betroffene Person Rechte mit Bezug auf automatisierte Ent- scheidungen geltend machen, kann sie sich hierzu jederzeit an mich oder eine Mitarbeiterin meiner Kanzlei wenden. Jede von der Verarbeitung personenbezogener Daten betroffene Person hat das vom Europäischen Richtlinien- und Verordnungsgeber gewährte Recht, eine Einwilligung zur Verarbeitung personenbezogener Daten jederzeit zu widerrufen. Möchte die betroffene Person ihr Recht auf Widerruf einer Einwilligung geltend machen, kann sie sich hierzu jederzeit an mich oder eine Mitar- beiterin meiner Kanzlei wenden. 12. Rechtsgrundlage der Verarbeitung Art. 6 Abs. 1 Buchst. a) DSGVO dient meiner Kanzlei als Rechtsgrundlage für Verarbeitungsvorgänge, bei denen ich eine Einwilligung für einen bestimmten Verarbeitungszweck einhole. Ist die Verarbeitung personen- bezogener Daten zur Erfüllung eines Vertrags, dessen Vertragspartei die betroffene Person ist, erforderlich, wie dies beispielsweise bei Verarbei- tungsvorgängen der Fall ist, die für eine Lieferung von Waren oder die Erbringung einer sonstigen Leistung oder Gegenleistung notwendig sind, so beruht die Verarbeitung auf Art. 6 Abs. 1 Buchst. b) DSGVO. Glei- ches gilt für solche Verarbeitungsvorgänge, die zur Durchführung vorvertraglicher Maßnahmen erforderlich sind, etwa in Fällen von Anfra- gen zu meinen Dienstleistungen. Unterliegt meine Kanzlei einer rechtlichen Verpflichtung, durch welche eine Verarbeitung von perso- nenbezogenen Daten erforderlich wird, wie beispielsweise zur Erfüllung steuerlicher Pflichten, so basiert die Verarbeitung auf Art. 6 Abs. 1 Buchst. c) DSGVO. In seltenen Fällen könnte die Verarbeitung von personenbezo- genen Daten erforderlich werden, um lebenswichtige Interessen der betroffenen Person oder einer anderen natürlichen Person zu schützen. Dies wäre beispielsweise der Fall, wenn ein Mandant in meiner Kanzlei verletzt werden würde und daraufhin sein Name, sein Alter, seine Kran- kenkassendaten oder sonstige lebenswichtige Informationen an einen Arzt, ein Krankenhaus oder sonstige Dritte weitergegeben werden müss- ten. Dann würde die Verarbeitung auf Art. 6 Abs. 1 Buchst. d) DSGVO beruhen. Letztlich könnten Verarbeitungsvorgänge auf Art. 6 Abs. 1 Buchst. f) DSGVO beruhen. Auf dieser Rechtsgrundlage basieren Verar- beitungsvorgänge, die von keiner der vorgenannten Rechtsgrundlagen erfasst werden, wenn die Verarbeitung zur Wahrung eines berechtigten Interesses meiner Kanzlei oder eines Dritten erforderlich ist, sofern die Interessen, Grundrechte und Grundfreiheiten des Betroffenen nicht überwiegen. Solche Verarbeitungsvorgänge sind mir insbesondere des- halb gestattet, weil sie durch den Europäischen Gesetzgeber besonders erwähnt wurden. Er vertrat insoweit die Auffassung, dass ein berechtig- tes Interesse anzunehmen sein könnte, wenn die betroffene Person ein Mandant der Verantwortlichen ist (Erwägungsgrund 47 Satz 2 DSGVO). 13. Berechtigte Interessen an der Verarbeitung, die von der Rechtsan- wältin oder einem Dritten verfolgt werden Basiert die Verarbeitung personenbezogener Daten auf Art. 6 Abs. 1 Buchst. f) DSGVO, ist unser berechtigtes Interesse die Durchführung unserer Geschäftstätigkeit zugunsten des Wohlergehens all meiner Mit- arbeiterinnen. 14. Der Rechtsanwältin bzw. Ihre Ansprechpartnerin Bei Fragen zur Erhebung, Verarbeitung oder Nutzung Ihrer personenbe- zogenen Daten, bei Auskünften, Berichtigung, Sperrung oder Löschung von Daten sowie Widerruf erteilter Einwilligungen oder Widerspruch gegen eine bestimmte Datenverwendung wenden Sie sich bitte direkt an: Rechtsanwaltskanzlei Ursula Knies · Juststraße 2 · 76870 Kandel · Telefon: 07275 94257 · Telefax: 07275 94259 Email: mail@ra-knies.de 15. Aktualität und Änderung dieser Datenschutzerklärung Diese Datenschutzerklärung ist aktuell gültig und hat den Stand Mai 2018. Durch die Weiterentwicklung meiner Webseite und Angebote darüber oder aufgrund geänderter gesetzlicher beziehungsweise behördlicher Vorgaben kann es notwendig werden, diese Datenschutzerklärung zu ändern. Die jeweils aktuelle Datenschutzerklärung kann jederzeit auf der Webseite unter www.ra-knies.de von Ihnen abgerufen und ausgedruckt werden.
· · · · · - - - - - - - - - - - - - - - - - -

„Sehr geehrte

Frau Knies, für die

kompente und

ausgezeichnete

anwaltliche Betreuung

möchte ich mich bei

Ihnen bedanken.

Mit besten Wünschen.“

Stefanie Simon

„Wir möchten

uns nochmal sehr

herzlich bei Ihnen für

die sehr aufwändige,

intensive, voll

umfängliche und

freundliche,

empathische Beratung

bedanken.

Sie haben uns sehr

geholfen, unsere

Anliegen in Wort und

Schrift zu fassen und

für die Zukunft unsere

Wünsche festzulegen

und wirksam zu

machen.

Uns geht es sehr gut

mit unseren Verträgen -

beide sind voll

umfänglich in unserem

Sinne.

Wir sind Ihnen sehr

dankbar für die

genannte Kostenhöhe.

Es bleibt auf unserer

Seite nur „ein großes

herzliches Dankeschön“

zu sagen!!!

Regina

Knoblauch-Köhne

2013 Pfalz-Echo 2007 Marktplatz Regional 2008 Bienwald-Kurier
So finden Sie uns Sie erreichen meine Kanzlei sehr einfach über die Autobahn A65 und verlassen diese an der Abfahrt Kandel-Mitte. Die Anreise per öffentlicher Verkehrsmittel ist gleichsam unkompliziert. Vom Bahnhof Kandel ist meine Kanzlei fußläufig gut zu erreichen. Sofern Sie mit dem Auto zu uns kommen können Sie einen unserer Stellplätze auf dem Parkdeck benutzen. Anwaltskanzlei Ursula Knies Juststraße 2 76870 Kandel
Für weitere Rezen-sionen klicken Sie bitte auf das Logo
Stefanie Schmitt geprüfte Rechtsfachwirtin Bürovorsteherin und Ausbilderin seit 2003 in der Rechtsanwaltskanzlei Ursula Knies beschäftigt aus Karlsruhe

„Vielen lieben

Dank, Frau Knies

und Team für die

schnelle, zuverlässige

und stets

vertrauensvolle

Erledigung und

Ausführung der

Aufträge.

Ich habe mich als

Mandant stets wohl

gefühlt und konnte

mich jederzeit

verlassen, dass alle

Wünsche erfüllt

werden.“

Herr K. aus K.

„Während meiner

Scheidung war mir die

Kanzlei Knies eine große

Stütze. Die Mitarbeiterinnen

waren immer freundlich und

hilfsbereit und hatten für alle

Situationen großes

Verständnis.

Die Rechtsanwältin war sehr

einfühlsam und ich hatte

immer das Gefühl, einer guten

Freundin gegenüber zu sitzen.

Durch ihre langjährige

Berufserfahrung, fachliche

Kompetenz und

Durchsetzungsvermögen

verlief die Scheidung in den

meisten Punkten so, wie ich es

mir erhofft hatte. Ich kann die

Kanzlei Knies jedem weiter

empfehlen.“

Brigitte Deutsch

aus Jockgrim

Stand 19.08.2020 · © RA-Knies.de
Stand 19.08.2020 · © RA-Knies.de
Menü